Anzeige

Trend hält an

Digitalisierung etabliert sich auf Baustellen

Equipmentplaner der SAM-Software: Übersicht aller Baumaschinen.

Bremen (ABZ). – Die Digitalisierung etabliert sich zunehmend auf deutschen Baustellen, zu diesem Schluss kommt das Unternehmen Sharemac. Während sich in der Vergangenheit vor allem große Bauunternehmen mit innovativen Lösungen beschäftigt hätten, würden inzwischen auch die mittelständischen und kleineren Unternehmen die Potenziale für das eigene Geschäft entdecken.

Bauunternehmen, die ihre Prozesse nicht digitalisieren, haben nach Einschätzung des Unternehmens inzwischen signifikante Wettbewerbsnachteile. Das betreffe nicht nur viel effizienteres Arbeiten, sondern wirke sich vor allem auf die Ertragslage und Kostenstruktur aus.

Die Sharemac GmbH hat die unterschiedlichen Bedarfe auf der Baustelle und in der Organisation von Bauunternehmen lokalisiert und liefert eine entsprechende Lösung: Die Software SAM (Smart Asset Manager) sei vielen anderen Angeboten, mit ihren Mono-Lösungen, überlegen, so Sharemac. Mono-Lösungen sind Anwendungen, die nur eine bestimmte Funktion bieten, nicht aber die gesamte Prozesskette abbilden. Im Gegensatz dazu verbinde SAM verschiedene Informationsquellen und bilde diese auf einer Oberfläche prozessübergreifend ab.

SAM ist eine abteilungsübergreifende Projekt- und Gerätemanagement-Lösung, die herstellerunabhängig funktioniert. Das ist laut Sharemac ein entscheidender Faktor, da Bauunternehmen mit SAM alle Baumaschinen und Geräte erfassen und die Prozesse baustellenübergreifend planen, steuern, kontrollieren und managen können. Alle beteiligten Personen und Abteilungen greifen in Echtzeit auf den gleichen Datenpool zu.

Das heißt konkret, dass SAM eine Gesamtlösung ist, die alle notwendigen Funktionen in einer Software beinhaltet – vom Polier- und Lkw-Fahrer auf der Baustelle bis zum kaufmännischen Angestellten im Büro. Auf Informationen und Maschinendaten könnten die Beteiligten gleichermaßen überall und jederzeit zugreifen. Das vereinfache nicht nur die Abläufe, sondern garantiere, dass alle Mitarbeiter immer auf dem neuesten Stand sind. Auf diese Weise würden Fehler oder komplizierte Abstimmungen vermieden.

Was SAM auszeichnet, sind Sharemac zufolge die vielen umfassenden Funktionen und Anwendungen, die in der Software möglich sind. Sharemac hat SAM dabei in Zusammenarbeit mit Bauunternehmen entwickelt und optimiert die Software durch deren Feedback ständig weiter. Der Schwerpunkt von SAM liegt auf den Abläufen auf der Baustelle. Die Prozesse sollen dabei so effizient und zeitsparend wie möglich vonstatten gehen. Das fängt schon bei der Maschinenwartung an, geht über die Vorplanung und Disposition bis hin zu der Kommunikation von Baustelle und Büro. Letztendlich mit dem Ziel, eine maximale Ertragssteigerung für die Bauunternehmen zu generieren und die Abläufe digital und zeitsparend zu gestalten.

Die Funktionen werden ständig weiter optimiert, was die Anwendung effizienter macht. Das erlaubt nicht nur die Automatisierung von Prozessen, sondern auch die entsprechende automatisierte Kostenstellenverschreibung beziehungsweise -zuordnung zu den Baustellen.

Aus diesen Anwendungen ergeben sich laut Sharemac signifikante Vorteile für den Bauunternehmer. Dazu zählten unter anderem eine deutlich höhere Auslastung der eigenen Maschinen, Datentransparenz für künftige Investitionen, Fehlervermeidung durch automatisierte Prozesse, signifikante Reduzierung der Handlings-Kosten sowie eine deutliche Zeitersparnis bei der Organisation der Baustellen.

SAM ist eine umfassende Lösung. Mit ihr kann der Bauunternehmer seine Aktivitäten rund um die Maschine standortübergreifend steuern und Aktivitäten per Mausklick transparent machen. Das schafft Sicherheit für datenbasierte Entscheidungen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 15/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel