Anzeige

Tyrolit

Sonderbau-Sortiment wird gezeigt

Mit der Dolphin und den dazu entwickelten Tyrolit-Sägeseilen lassen sich auch komplexe Rückbauprojekte unter Wasser meistern.

Schwaz/Österreich (ABZ). – Auf der bauma wird auch der Systemanbieter Tyrolit dem internationalen Fachpublikum wieder seine neuesten Innovationen präsentieren. Auf einem 210 m² großen Innenstand (A1, 139) sowie auf einem 160m² großen Freigelände bietet der österreichische Premium-Hersteller einen sehr guten Überblick über das umfangreiche Produktsortiment zum Betonbohren und -sägen sowie über Sonderbaulösungen für komplexe (Rück-)Bauprojekte. Zusätzlich gibt es auf dem Freigelände auch dieses Jahr wieder eine "Hands-on-Area", in der Interessierte die Möglichkeit haben, die Produkte live zu erleben. Neben der WSE811-MKII, dem Upgrade der laut Hersteller weltweit leichtesten Kompakt-Wandsäge, sowie einem erweiterten Sortiment an Wandsägeblättern mit TGD Technologie ist das Wandsäge-Highlight der bauma sicherlich die WSE1621. Ultraleichte Komponenten, intelligente Kommunikationsschnittstellen und Schnitttiefen von bis zu 705 mm machten die WSE1621 zu einem kompakten Allrounder auf der Baustelle.

Im Besonderen sei die WSE1621 auch die erste Maschine aus dem Hause Tyrolit, die mit der MoveSmart Technologie ausgestattet ist. Dabei handete es sich um eine IoT-Lösung, die Nutzerdaten der Maschine in Echtzeit zur Verfügung stellt. Die Technologie ermöglichte Kunden und Anwendern einerseits eine optimierte Ressourcenplanung und ein wirtschaftlicheres, schnelleres Agieren, andererseits lieferte sie die perfekte Grundlage für eine anwenderorientierte Weiterentwicklung des Tyrolit-Produktsortiments.

In Puncto Seilsägen präsentiert Tyrolit erstmals die WCU17. Die Seilsäge mit einem Seilspeicher von bis zu 17 m lässt sich laut Hersteller intuitiv bedienen und ist mit diversen Antrieben und Fernbedienungen anderer Tyrolit-Maschinen, wie etwa jener der WSE1217 und WSE1621, kompatibel. Dazu gesellt sich außerdem die HF-Seilsäge WS30 der 100-%-Tochter Diamond Products, die nunmehr für den europäischen Markt zugelassen ist.

Baufachhändler können sich über ein komplett überarbeitetes, kompakt gestaltetes Trockenschnittsortiment freuen, das Tyrolit pünktlich zum 100-jährigen Firmenjubiläum auf der bauma präsentiert. Die Produktpalette wird in den kommenden zwei Jahren komplett an die aktuellen Marktanforderungen sowie an die leistungsstarken Maschinen von heute angepasst. Im Fokus stehen dabei höchste Produktsicherheit sowie optimierte Schnittgeschwindigkeiten und Standzeiten. Die Neulancierungen umfassen dabei sowohl die Ausführungen mit konventionellen Segmenten als auch mit TGD Technologie. Zu den weiteren Highlights für Baufachhändler zählen ein ganz neues Sortiment an Bodenschleifern und Bodenschleifschuhen, die neue Tischsäge TBE400 sowie das Kernbohrsystem DRS250.

Seit mehr als 20 Jahren gilt Tyrolit auch als kompetenter Partner für Sonderbauprojekte, u. a. im kontrollierten Rückbau von Offshore- oder Kernkraftanlagen. Neben der klassischen Betonbohr- und -sägeausrüstung, die den Anforderungen der Kunden entsprechend angepasst werden kann, bietet das Tyrolit Project Services Team eine eigene Palette an Spezialwerkzeugen und Maschinen für komplexe (Rückbau)Projekte an. Ein Teil davon wird erstmals auf der bauma der breiten Öffentlichkeit präsentiert: Neben der Tyrolit-Bogenschiene, dem Tyrolit-Bohrgerät zum Tiefenbohren und dem weltweit ersten ATEX-zertifizierten Seilsägesystem dürfen sich die Besucher auf die Dolphin von 1Diamond freuen. 1Diamond gilt als einer der führenden Experten im Offshore- und Subsea Business. Die Partnerschaft mit Tyrolit im Jahr 2018 brachte die bestehenden individuellen Produktlösungen beider Partner auf ein völlig neues Level und ermöglicht so unterschiedliche Schneidlösungen von 3000 m Wassertiefe bis zur Oberfläche.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164++178++129&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 14/2019.

Anzeige

Weitere Artikel