US-Baumaschinenmesse verbucht Besucherrekord

CONEXPO läuft zu Höchstform auf

von: Kai-Werner Fajga
Las Vegas/USA. – Die Glitzer-Metropole Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada verzeichnete Mitte März einen besonders hohen Besucheransturm, denn die Baumaschinen-Messe CONEXPO öffnete ihre Pforten. Beinahe 140.000 Besucher strömten auf die weit verzweigten Ausstellungsflächen.
Messen und Veranstaltungen
Vor der Kulisse der Metropole reihten sich die Aussteller im Freigelände im Convention Centers von Las Vegas auf. Insgesamt bot die Messe rund 280.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Foto: Kai-Werner Fajga

Rund 280.000 Quadratmeter boten die Veranstalter der Messe in diesem Jahr auf, um 2400 Aussteller unterzubringen. Dass das auf dem regulären Messegelände des Las Vegas Convention Center nicht möglich war, zeigte sich nicht nur auf dem etwas zerteilten Messeplan der CONEXPO, sondern auch an Scharen von Menschen mit Messe-"Badges", die überall in der Spieler-Hauptstadt des Landes angetroffen werden konnten. Ob in der "Monorail" genannten aufgeständerten S-Bahn, in der "Deuce"-Stadtbuslinie, oder auf den überbreiten Bürgersteigen und in Fußgängerzonen. 139.000 Besucher zählten die Veranstalter letztlich an den fünf Messetagen – 6 Prozent mehr als bei der letzten Conexpo im Jahr 2020. Auch das Messegelände hat zugelegt und wuchs um 10,5 Prozent auf 3 Millionen Nettoquadratfuß, was 278.000 Quadratmetern entspricht.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (d/m/w) der Fachgruppe Straßen und..., Buxtehude  ansehen
Architektin / Architekten oder Bauingenieurin /..., Bonn  ansehen
Leitung für den Fachbereich Bauordnung, Planung..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Messen und Veranstaltungen
Volvo Construction Equipment zeigte neben konventionellen Maschinen und einem knickgelenkten Dumper mit Wasserstoff-Antrieb auch den autonomen Konzept-Radlader "Zeux". Foto: Kai-Werner Fajga

"Nach fünf vollgepackten Tagen mit innovativen Produkteinführungen und wichtigen Unternehmensankündigungen, aufschlussreichen Schulungen und unzähligen Networking-Möglichkeiten sind die CONEXPO-CON/AGG & IFPE 2023 zu Ende gegangen, aber nicht bevor sie die Baubranche auf die nächste Stufe gehoben haben", resümierte der Veranstalter am Ende des Events.

Erwartungen übertroffen

Die Messe übertraf die erwarteten Besucherzahlen und zog in der Woche vom 14. bis 18. März 2023 Bau- und Fluidtechnik-Experten aus 133 Ländern nach Las Vegas. Damit ist sie die größte Messe in Nordamerika mit mehr als 2400 Ausstellern aus 36 Ländern, darunter rund 600 neue Aussteller, so der Veranstalter. Thematisch abgedeckt werden alle Bereiche der Bauindustrie.

"Live-Events in der Baubranche sind sehr wichtig, weil man die Produkte sehen, anfassen und erleben kann. Das wurde in der vergangenen Woche auf der Ausstellungsfläche erneut bestätigt", resümierte Phil Kelliher, Senior Vice President von Caterpillar und Messevorsitzender der CONEXPO-CON/AGG. Auch auf der US-Messe spielte das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle, von elektrisch und wasserstoffbetriebenen Baumaschinen bis hin zu mehr recycelbaren Materialien und Möglichkeiten zur Abfallreduzierung konnten die Messebesucher einiges entdecken.

Messen und Veranstaltungen
Die Marke Doosan Infracore firmiert seit Januar 2023 weltweit als Develon und präsentierte die neue Marke sowie zwei autonome Baumaschinen erstmals live in Las Vegas. Foto: Kai-Werner Fajga

Volvo Construction Equipment beispielsweise zeigte mehrere verschiedene alternative Antriebskonzepte am Stand, darunter den EC230-Elektrobagger-Prototypen, den autonomen Konzept-Radlader Zeux und den HX04 als Prototyp eines knickgelenkten Wasserstoff-Dumpers. Nur wenige Schritte entfernt präsentierte Caterpillar vier batterieelektrische Maschinen sowie eine Reihe von Prototypbatterien für Offroad-Geräte im Bereich von 48 bis 600 Volt.

Develon feiert Premiere

Premiere feierte in Las Vegas der Hersteller Develon: Nachdem bereits im Januar 2023 bekanntgegeben wurde, dass die bekannte Marke Doosan Infracore nun weltweit Develon heißen wird, konnten Messe-Teilnehmer den Hersteller von Baumaschinen nun erstmals live erleben. Die bisher orangefarbenen Baumaschinen des Vorgängerunternehmens erhalten im neuen Develon-Design nun eine graue Farbgebung. Develon wird neben Hyundai Construction Equipment (HCE) als Tochtergesellschaft in der Hyundai Genuine Group fortgeführt. Diese beiden Tochtergesellschaften sollen unabhängige Baumaschinenunternehmen unter HD Hyundai bleiben. Develon gelang es sehr gut, die Aufmerksamkeit von Messebesuchern in Las Vegas auf sich zu ziehen, denn in Live-Demonstrationen auf dem Freigelände wurden mit der Planierraupe DD100-CX und dem Raupenbagger DX225-CX gleich zwei autonome Gerätelösungen der Concept-X2-Reihe vorgestellt.

Autonome Lösungen

Auch Bomag präsentierte zur Messe seine autonome Lösung BW 177, die bereits zur bauma in München begutachtet werden konnte. Hinter dem Fahrzeugkonzept verbirgt sich ein Walzenzug, der als Technologieträger dient. Mit ihm sollen Subsysteme entwickelt und getestet werden, die auf dem Weg zum voll-autonomen Betrieb notwendig sind.

Messen und Veranstaltungen
Auch der Reifenhersteller BKT wusste sich gut in Szene zu setzen, hier mithilfe eines imposanten Offroad-Fahrzeugs. Foto: Kai-Werner Fajga

Hyundai präsentierte in einer der Ausstellungshallen eine ganze Flotte von Baumaschinen für den US-Markt, neu vorgestellt wurde unter anderem der Knicklenker-Dumper HA30, der auch in den europäischen Markt eingeführt werden soll. Auch Hyundai präsentierte alternative Antriebssysteme wie etwa einen mit Bagger mit Wasserstoffantrieb. Dr. Hubertus Münster, Sales & Marketing Director CE Division bei Hyundai Construction Equipment Europe erklärte gegenüber der ABZ, dass der Hersteller weiterhin Wasserstoffzellen als alternative Antriebsvariante präferiert und weiter entwickelt. Auf der CONEXPO 2023 zeigte auch JCB seine Wasserstoff-Verbrennungstechnologie zum ersten Mal auf einer internationalen Bühne.

Wer sich auf der Messe nach Elektroantrieben umschauen wollte, wurde ebenfalls mehrfach fündig: Wacker Neuson beispielsweise präsentierte eine Reihe von Elektrowerkzeugen, mit dabei auch eine batteriebetriebene Wendeplatte. Amman stellte Interessenten unter anderem den neuen elektrischen Walzenzug RRX 10.1 vor, Bomag präsentierte den elektrischen Walzenzug des Typs BW 100 AD e-5. Bobcat zeigte seine elektrische Produktpalette mit dem vollelektrischen Kompakt-Raupenlader T7X bis hin zu batterieelektrischen Baggern, E10e, E19e und den exklusiven nordamerikanischen E32e.

Entwicklung der Bauindustrie

"Die diesjährige Messe betonte, wie sich die Bauindustrie in vielerlei Hinsicht entwickelt, um sich an nachhaltige Technologien, Produkte und Praktiken anzupassen", fasste der Veranstalter die Messe zusammen. Insgesamt konnten Besucher schon viele Baumaschinen mit alternativen Abtrieben entdecken, ob Elektro, Wasserstoffzelle oder Wasserstoffantrieb. Fragte man die Aussteller jedoch nach Kundeninteresse, so waren die Reaktionen durchweg zurückhaltend. In Amerika gebe es aktuell nur punktuell Interesse, etwa von Unternehmen, die in Kalifornien aktiv sind und im Rahmen von Ausschreibungen nur emissionfreie Baumaschinen einsetzen dürfen. Der weit überwiegende Teil der angebotenen Maschinen setzt auf herkömmliche Verbrennermotoren.

"Der Erfolg der CONEXPO-CON/AGG & IFPE 2023 ist ein Beweis für die Widerstandsfähigkeit und Stärke der Bau- und Fluidenergiebranche, die sich trotz der Herausforderungen der letzten drei Jahre weiter angepasst und innovativ entwickelt hat", sagte Marcia Klein, Schatzmeisterin von Casappa Corp. und Ausstellungsvorsitzender von IFPE. Eine der größten Nachhaltigkeitsbemühungen seitens der des Messeveranstalter ist nach eigenen Angaben eine Partnerschaft zwischen der Messe und der Arbor-Day-Foundation-Organisation. Gemeinsam wollen beide mehr als 139.000 Bäume pflanzen – einen für jeden Messeteilnehmer – in einem Wald "mit der größten Not".

Die diesjährige CONEXPO bot zweifelsohne auch eine breite Palette von Bildungsmöglichkeiten, darunter 190 von Experten geleitete Sitzungen zu Themen wie Bausicherheit, Gerätetechnologie und nachhaltige Baupraktiken. Mehr als 91.000 Scans von Badges wurden für den Zugriff au die Schulungsangebote registriert. Die nächste CONEXPO-CON/AGG & IFPE findet vom 3. bis 7. März 2026 erneut im Las Vegas Convention Center statt.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen