Anzeige

Verdi fordert Kampf gegen Spekulation

Berlin (dpa). – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Bundesregierung aufgefordert, mit einer geplanten Reform der Grundsteuer Bodenspekulationen zu bekämpfen. "Nicht nur in Berlin herrschen hier inakzeptable Verhältnisse", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Bebaubarer Grund muss auch bebaut werden und darf nicht brachliegen, weil Besitzer auf höhere Preise spekulieren", sagte Bsirske. Deshalb forderte er, dass entsprechende Gewinne stärker besteuert werden.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=383&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2019.

Anzeige

Weitere Artikel