Anzeige

Viele Möglichkeiten

Neues 36-Volt-Multifunktionswerkzeug eignet sich für die Grünpflege

Mit dem Hochentaster MT CS 250/36 wird das Multifunktionswerkzeug zum kraftvollen Helfer für die Baumpflege.

Winnenden (ABZ). – Mit dem neuen akkubetriebenen Multifunktionswerkzeug MT 36 Bp bietet Kärcher nach eigenen Angaben einen leistungsstarken, flexibel einsetzbaren und zugleich kostengünstigen Problemlöser für professionelle Anwender in der Grünpflege an.

Am Gerät können unterschiedliche Werkzeugaufsätze wie ein Hochentaster oder eine Stabheckenschere angebracht werden, die bei Bedarf schnell und werkzeuglos getauscht werden können. Großen Wert haben die Entwickler auf eine möglichst ergonomische Handhabung gelegt.

Mit der Antriebseinheit als Gegengewicht zum Werkzeugaufsatz lasse sich das Gerät sehr ausgewogen handhaben, teilt das Unternehmen mit. Der ergonomische Rundgriff kann am Führungsrohr um 360° gedreht werden. So sei stets eine entspannte Arbeitsposition möglich. Bei längeren Tätigkeiten entlaste ein mitgelieferter Tragegurt spürbar, so Kärcher. Eine als Zubehör erhältliche Stab-Verlängerung aus Aluminium vergrößert die Reichweite um 100 cm.

Das MT 36 Bp verfügt über einen leisen und vibrationsarmen Lauf und arbeitet aufgrund der Akkutechnologie am Einsatzort emissionsfrei. Der bürstenlose Motor besitzt einen hohen Wirkungsgrad und sei wegen des Wegfalls der Kohlebürsten praktisch wartungsfrei, heißt es seitens des Unternehmens. Mit der Zwei-Gang-Schaltung wird die Drehzahl kontrolliert und an die jeweilige Anwendung angepasst.

Eine Schnellkupplung ermöglicht den raschen Wechsel zwischen verschiedenen Anbausätzen. Gleichzeitig erleichtere die teilbare Konstruktion den Transport und die Lagerung der sonst meist sperrigen Geräte. Zur Markteinführung stehen mit einem Hochentaster und einer Stabheckenschere zwei Anbausätze zur Verfügung. Die Antriebseinheit des Werkzeugs nutzt die 36-Volt-Akkus aus dem "Kärcher Battery Universe". Für Anwender, die mit diesem System arbeiten, ist das von Vorteil, denn die Akkus können innerhalb der gleichen Spannungsklasse in verschiedenen Geräten verwendet werden.

Mit dem Hochentaster MT CS 250/36 werde das Multifunktionswerkzeug zum kraftvollen Helfer für die Baumpflege, teilt Kärcher mit. Die Sägekette läuft mit 12 m/s auf der 25 cm langen Führungsschiene. Aufgrund der hohen Kettengeschwindigkeit würden die Schnitte sehr präzise und schnell ausgeführt. Eine automatische Kettenschmierung sorge für niedrigen Verschleiß und eine lange Lebensdauer. Zu den möglichen Einsatzbereichen gehören das Beschneiden und Ausästen ebenso wie die sichere Beseitigung von Sturmschäden. Der Heckenscheren-Aufsatz HT 550/36 besitzt ein 55 cm langes Messer, das einen schnellen Arbeitsfortschritt zulässt. Der relativ große Zahnabstand von 28 mm sorgt dafür, dass auch stärkere Zweige mühelos durchtrennt werden. Ein Gelenk am Führungsrohr bietet die Möglichkeit, das Messer in der Längsachse um 180° zu drehen. Anwender können deshalb bei vertikalen oder horizontalen Schnitten stets in komfortabler Haltung arbeiten – Arme und Handgelenke bleiben in einer bequemen Position. Zum Lieferumfang gehört ein Schnittgutkehrer, der auf das Messer aufgeschoben werden kann. Auf der Oberseite einer Hecke wird das Schnittgut damit beim Bewegen der Schere einfach mitgeführt.

Das "Kärcher Battery Universe" umfasst zwei Akkuplattformen mit einer beständig wachsenden Anzahl an Geräten, die vom Hochdruckreiniger über den Laubbläser bis hin zum Mehrzwecksauger reichen. Sowohl die kompakten 18-Volt-Akkus als auch die leistungsfähigen 36-Volt-Akkus sind in unterschiedlichen Kapazitäten verfügbar, um ein breites Anwendungsfeld abzudecken. Das Besondere: Die Akkus sind vollständig mit allen Kärcher-Geräten der gleichen Spannungsklasse kompatibel, egal ob diese zum Home & Garden- oder zum Professional-Sortiment gehören. Ein Alleinstellungsmerkmal aller Kärcher-Akkus ist das LCD-Display mit "Real Time Technology", welches neben der verbleibenden Akkukapazität auch die Restlauf- und Restladezeit präzise in Minuten anzeigt. Das Gehäuse der Akkus ist besonders stoßfest und entsprechend der Schutzklasse IPX5 staub- und strahlwassergeschützt. Durch effizientes Temperaturmanagement liefern die Akkus auch bei intensiven Anwendungen sehr gute Leistung, eine intelligente Zellüberwachung schützt dabei vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung. Ist ein Gerät längere Zeit nicht in Betrieb, sorgt der prozessorgesteuerte, automatische Lagermodus der Battery Power-Akkus für eine lange Lebensdauer der Zellen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel