Winterdienstgeräte

Optimale Lösung für alle Straßen

Unimog Kommunaltechnik
Der Gmeiner Yeti 4000 W auf einem Unimog U530. Gut zu sehen ist der zwischen Streuautomat und Fahrerhaus montierte Transport-Rahmen, der den Frontausleger-Mähkopf aufnimmt. Fotos: Bucher Municipal

Wernberg (ABZ). – Seit Jahrzehnten bildet der legendäre Unimog von Mercedes-Benz einen überaus flexiblen Geräteträger für professionelle Winterdiensteinsätze. Auch die Spezialisten von Bucher Municipal sehen darin einen idealen Partner für ihre vielfach bewährte Räum- und Streutechnik. Speziell für den Einsatz auf Autobahnen und Bundesstraßen hält Bucher Municipal den Streuautomaten Gmeiner Yeti 4000 W bereit. In Verbindung mit einer Frontausleger-Astschere bildet er die perfekte Fahrzeug-Geräte-Kombination für die Übergangszeit sowie für längere eis- und schneefreie Perioden während der Wintermonate.

Bucher Municipal schickt für die großen Unimog-Modelle U527 und U530 seinen Streuautomaten Gmeiner Yeti 4000 W mit dem bewährten Doppel-Förderschnecken-System namens TwinConcept ins Rennen. Dieses Konzept mit zwei parallel angeordneten Förderschnecken ermöglicht einen sehr niedrigen Behälterschwerpunkt und sorgt so für sichere Fahreigenschaften auch in Extremsituationen. Die Fahrzeug-Geräte-Kombination ist durch die optimierte Gewichtsverteilung perfekt für den Winterdiensteinsatz auf Autobahnen und Bundesstraßen abgestimmt. Das Behältervolumen liegt bei satten 4,0 m³ Trockenstoff und 1720 l Flüssigsalz und wurde somit optimal auf die Nutzlasten des Unimog abgestimmt, was einen größtmöglichen Aktionsradius ermöglicht. Je nach Kundenwunsch kann der Gmeiner Yeti 4000 W sehr umfangreich und spezifisch ausgestattet werden, um den Einsatz effektiv und sicher zu gestalten. Spezielle Weitwurfteller mit Streubreiten bis zu 12 m sind ebenso erhältlich wie praktische Windabweiser-Systeme oder Sicherheitsbeleuchtung, etwa Blink- oder Blitzleuchten. Das Streusystem ermöglicht eine sehr präzise FS 30-Feuchtsalzstreuung über alle Streubreiten, kann optional aber auch Einstellungen bis hin zu FS 70 problemlos realisieren.

In der Übergangszeit Herbst/Winter bzw. Winter/Frühjahr sowie bei längeren eis- und schneefreien Perioden während der Wintermonate kann der Unimog mit Frontausleger-Astscheren schnell und einfach zu einem effektiven und flexiblen Allroundfahrzeug umgerüstet werden. Der Yeti-Streuautomat bekommt dazu kurzerhand an seiner Vorderseite einen speziellen Transportrahmen montiert, der die Frontausleger-Astschere während der Fahrt zum Einsatzort aufnimmt. Droht Schneefall, kann die Astschere mühelos und schnell durch den Schneepflug ersetzt werden. Dieses hoch flexible Gespann verringert Leerlaufzeiten und spart damit Kosten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Unimog Kommunaltechnik
Die EcoSat-Steuerung mit ihrem 7-Zoll-Grafikdisplay erleichtert dem Fahrer die Bedienung. Damit kann er sich ganz auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren.

Gesteuert wird der Gmeiner Yeti 4000 W über das bewährte EcoSat-Bedienpult. Die EcoSat-Steuerung mit modernster prozessorgesteuerter Elektronik macht den Winterdienst effektiv und sicher. Auf ihrem entspiegelten 7"-Grafikdisplay mit gestochen scharfer Abbildung erkennen Anwender schnell und sicher alle angezeigten Parameter. Die Drehknöpfe ermöglichen eine einfache und ergonomische Bedienung. Mit der exakten Rasterschaltung können die geforderten Parameter präzise eingestellt werden. Mittels USB-Stick oder SD-Karte werden die Arbeitsdaten einfach und bequem gespeichert und weiterverarbeitet. Auf Wunsch erweitert das Streudaten-Erfassungssystem RouteInform den Leistungsumfang der EcoSat.

Das Streudaten-Erfassungssystem RouteInform zeichnet die Streudaten kontinuierlich auf und überträgt diese via GPRS mindestens 1x je Minute an einen Server. Die Einsatzdaten können vom Anwender am PC abgerufen und ausgewertet werden. Zudem ist die aktuelle Position des Streufahrzeuges jederzeit ersichtlich.

Zum Einsatz auf Autobahnen und Bundesstraßen hält Bucher Municipal zwei Schneepflug-Baureihen für die großen Unimog-Fahrzeuge vor. Die Mehrschar-Schneepflüge der Baureihe Ramox XL zeichnen sich durch ihre besonders robuste Bauweise und ihre spezielle Überfahrsicherung aus. Sie hält die Pflüge auch bei harten Einsätzen zuverlässig in der Räumstellung, ermöglicht jedoch bei festen Hindernissen ein elastisches Ausweichen. Diese Schneepflüge sind in Scharbreiten von 3000 mm bis 4000 mm lieferbar und lassen sich auch bei schnellen Einsatzfahrten nicht aus der Spur bringen. Ein besonderes Highlight im großen Schneepflug-Portfolio von Bucher Municipal sind die Teleskopschneepflüge. Sie werden in die Baureihen TE90S (einfach teleskopierbar) und TE90X (zweifach teleskopierbar) unterteilt. Bei den TE90S-Pflügen kann die vordere Pflugschar stufenlos um bis zu 1 m nach links ausgefahren werden. Bei den TE90X-Pflügen lässt sich die vordere Pflugschar stufenlos um bis zu 2 m nach links ausfahren, die hintere um max. 1 m nach rechts. So kann das Bedienpersonal schnell auf wechselnde Einsatzbedingungen reagieren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen