Anzeige

10 000 Wohnungen für Hamburg

Hamburg (dpa). – In Hamburg sollen auch in den kommenden Jahren jährlich mindestens 10 000 neue Wohnungen genehmigt werden. Der Anteil der sozial geförderten Wohnungen soll zudem aufgestockt werden – von den bisher angepeilten 3000 schrittweise bis auf 4000 pro Jahr. Das sieht ein neues "Bündnis für das Wohnen" vor, das der Senat jüngst mit der Wohnungswirtschaft vereinbart...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel