Anzeige

Architekturforum auf der Dach+Holz International

Aktuelle Bauprojekte in Holzbauweise

Architektur, Holz, DACH+HOLZ International

Gramazio Kohler Research: "Das Sequenzielle Dach". Für den Neubau des Arch_Tec_Lab des Instituts für Technologie in der Architektur (ITA) an der ETH Zürich entwickelte die Professur für Architektur und Digitale Fabrikation eine neuartige Dachkonstruktion aus kleinteiligen Holzelementen. Das Projekt zeigt die Potenziale der Verknüpfung von digitalen Fertigungstechniken mit nachhaltigen und lokal verfügbaren Baumaterialien wie Holz auf.

Stuttgart (ABZ). - Auf dem Architekturforum holz³ Superwood berichten international renommierte und ausgezeichnete Architekten von ihren aktuellen Bau-projekten in Holzbauweise.

Das Forum findet am Donnerstag, 4. Februar, im Rahmender Fachmesse Dach+Holz International(2. bis 5. Februar) auf dem Messegelände Stuttgart statt und bietet Architekten, Planern und Holzbauunternehmern eine Austauschplattform. Sechs Architekten aus Deutschland, Österreich, Slowenien, Finnland und der Schweiz sind die Referenten beim Architekturforum holz Superwood, der um9.45 Uhr im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart beginnt. Sie alle präsentieren Beispiele, die für die Vielfalt moderner Holzarchitektur stehen und deren technischen, ökonomischen, ökologischen und gestalterischen Möglichkeiten. Gleich am Vormittag geht es dabei hoch hinaus. Oliver Sterl vom Architekturbüro Lainer + Partner in Wien gibt einen Einblick in die Arbeiten am "HoHo Wien". Mit 84 m und 24 Stockwerken ist es das zzt. höchste Holzhaus der Welt. Nach dem Baubeginn im Herbst 2015 sollen auf einer Grundstücksfläche von 4000 m in nur drei Jahren Wohn- und Büroeinheiten sowie ein Restaurant, ein Hotel und ein Wellnessbereich entstehen.

Um eine minimale Behausung für extreme klimatische Bedingungen dreht sich der Vortrag von Spela Videcn?ik von OFIS arhitekti in Ljubljana. Studenten der Harvard University, Graduate School of Design in Boston, entwickelten Konzepte für eine Schutzhütte im hochalpinem Bergland der Steiner Alpen in Slowenien und realisierten einen dieser Entwürfe. Trotz einfacher Kubatur und einer Grundfläche von 12 m, auf der bis zu acht Personen Platz finden, war der Bau der Schutzhütte eine Mammutaufgabe, die rund 60 freiwillige Helfer und zahlreiche Sponsoren in Atem hielt.

Anssi Lassila von OOPEAA in Helsinki berichtet u. a. über den Bau des ersten achtgeschossigen Wohngebäudes in Finnland, für das er mit dem "Finlandia Prize for Architecture" ausgezeichnet wurde. "Ein mutiges wie auch ehrgeiziges Projekt" lautete das Urteil der Jury des finnischen Architektenverbands SAFA. Es geht nicht nur architektonisch und produktionstechnologisch neue Wege – bspw. wurden die einzelnen Wohnmodule und die Fassadenelemente aus Fichtenholz komplett vorgefertigt –, sondern gewährleistet durch ein besonderes Finanzierungsmodell, dass aus den Mietern nach 20 Jahren Eigentümer werden. Daneben spricht Lassila über die Bedeutung von lokalen Materialien und ortsüblichen Bautechniken und zeigt, dass Holzbauten auch in Finnland wieder boomen.

Bau- und Formteilfertigung für anspruchsvolle Holzbauten und komplexe Holzkonstruktionen ist das Metier der Lehmann Timber Code AG im schweizerischen Gossau. Zentrales Produktionsmittel für die Fertigung von frei geformten Strukturen aus Leimholz ist eine 60 m lange und 6 m breite Maschine zum automatischen Zuschneiden komplexer gekrümmter Holzbauteile. In den Produktionshallen der Timber Code AG sollen jährlich bis zu 4000 m Holz aus Schweizer Wäldern verarbeitet werden. Der Schweizer Holzbau-Experte Martin Antemann von der Lehmann Timber Code AG ist gelernter Zimmermann und Bauingenieur. Er realisierte bereits für namhafte Architekten wie Herzog & de Meuron oder Foster+Partner innovative und anspruchsvolle Lösungen aus Holz.

Alle Vorträge werden simultan ins Deutsche bzw. Englische übersetzt. Ab sofort können sich Planer und Architekten online auf der Website www.dach-holz.de/architekturforum für die Veranstaltung registrieren.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel