Anzeige

Bau einer Flutmuldenbrücke

Mögliche Überschwemmungen erschwerten die Planung

Meppen/Versen (ABZ). – Eine Brücke über den Bullerbach und das Überflutungsgebiet der Ems zwischen Meppen und Versen war nicht mehr tragfähig und musste zurückgebaut werden. Dort wird eine neue Flutmuldenbrücke als siebenfeldrige Konstruktion mit Stützweiten zwischen 28 m und 32,5 m und einem schlankeren Überbau ausgeführt. Der Bau ist auf 85 Bohrpfählen bis zu 26 m tief...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel