Fachkräfteförderung in der Immobilienverwaltung

Dachverband lobt erstmalig zwei Stipendien aus

BERLIN (ABZ). - Erstmalig vergibt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zwei Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Gefördert wird jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte Immobilienfachwirt (IHK/EBZ) sowie eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte Immobilienverwalter (EBZ). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft als auch Quereinsteiger mit besonderem Interesse an der Immobilienverwaltung. Die Ausschreibung läuft bis zum 10. August.

Der Bedarf an gut ausgebildeten Haus- und Immobilienverwaltern ist enorm: 80 % der Immobilienverwaltungen befürchten einen Mangel an qualifizierten Mitarbeitern in den kommenden Jahren. Besonders hoch ist der Bedarf an WEG-Verwaltern und kaufmännischem Personal, heißt es vonseiten des Dachverbands. Gleichzeitig steigen die Anforderungen. So müssen Verwalter derzeit über 50 Gesetze und Verordnungen im Rahmen einer ordnungsgemäßen Verwaltung beachten und Eigentümer wie Mieter über Neuerungen in Kenntnis setzen. Als Spitzenverband ist dem DDIV die Förderung und Ausbildung von Fach- und Führungskräften ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund hat der Verband ein Stipendienprogramm aufgelegt: "Ziel dieser Stipen-dien ist es, die Ausbildung von qualifiziertem Fachpersonal zu fördern und engagierten Mitarbeitern sowie Quereinsteigern eine Weiterbildung zu ermöglichen", erklärt DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler.

Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ ergänzt: "Mit der Ausschreibung der Stipendien wird ein Zeichen für die zunehmende Professionalisierung und die wachsende Bedeutung der Verwalterbranche gesetzt." Vergeben wird je ein Stipendium für den berufsbegleitenden Fernlehrgang Geprüfte Immobilienfachwirt (IHK/EBZ) und für den Fernlehrgang Geprüfte Immobilienverwalter (EBZ). Die Fortbildung erfolgt über Blended Learning, bei dem sich Selbstlern- und Präsenzlernphasen abwechseln. Diese Lernform ist besonders für Berufstätige geeignet. Die Präsenzphasen finden am EBZ-Campus in Bochum statt bzw. für den Fernlehrgang Immobilienfachwirt bei entsprechender Nachfrage auch an den Standorten Hannover und München. Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen unter www.ddiv.de/stipendien.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hilfsreferentin/Hilfsreferenten (w/m/d) in der..., Garmisch-Partenkirchen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen