Flexibles Baukasten-System

Werkstatthallen ergänzen Autohaus

Velden (ABZ). – Der Hallensystemhersteller Hacobau errichtet zurzeit neue Werkstatthallen für die Toyota Autohaus Schober GmbH & Co. KG aus Velden. Zwei neue Arbeitsplätze erweitern dem Unternehmen zufolge die Kapazitäten. Das flexible Baukasten-System ermögliche die wirtschaftliche Errichtung auch von "kleinen" Werkstatthallen, Fahrzeughallen und Gewerbehallen.

Die hierfür vorhandenen Typenstatik und Planungsunterlagen reduzieren die Bauvorkosten erheblich und verkürzen die Erteilung der Baugenehmigung, betont Hacobau. Prüffähige Statik, Zeichnungen und Fundamentpläne würden den Kunden vorab kostenfrei zur Vorplanung und Einreichung des Bauantrages zur Verfügung gestellt, sodass teure Vorplanungen entfallen. So wurde für das Autohaus Schober eine Werkstatthalle mit 100 m² für zwei zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Voll verglaste Sektionaltore gewährleisten eine helle und freundliche Arbeitsatmosphäre. Elektrische Betätigung der Sektionaltore mit Funkfernbedienung optimiert die Prozesse dadurch, dass die Mitarbeiter zur Einfahrt in den Hallenbau nicht aussteigen müssen. Ökologisch achtsam sind sowohl Dach als auch Wand mit 100 mm Kerndicke gedämmt. Das Dach ist für eine PV-Anlage ausgelegt, sodass regenerative Energien genutzt werden können.

Die Montage durch Hacobau-Fachmonteure erfolgte laut Unternehmensangaben auf dem vom örtlichen Tiefbauer erstellten Streifenfundament nach Fundamentplänen von Hacobau und wurde innerhalb einer Woche abgeschlossen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Minijobber als Tankwagenfahrer (m/w/d), Frickenhausen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen