Anzeige

Hamburg

1900 Wohnungen sind geplant

HAMBURG (dpa). - Die Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften wollen in diesem Jahr mit dem Bau von 1900 Wohnungen in Hamburg beginnen. Insgesamt würden die 90 Genossenschaften in Hamburg rund 700 Mio. Euro in Neubau, Modernisierung und Instandhaltung investieren, teilte der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) in der Hansestadt mit. Damit steuern die Genossenschaften allein knapp ein Drittel zum wohnungspolitischen Ziel des Senats von 6000 neuen Wohnungen pro Jahr bei. Die Bezirke haben 2013 rund 10 000 Baugenehmigungen erteilt. Der Verband kritisierte, der Neubau bezahlbarer Mietwohnungen werde durch drastische Grundstücks- und Baukostensteigerungen gefährdet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel