Handwerk: 6,5 Prozent mehr Umsatz im ersten Quartal

Wiesbaden (ABZ). - Im ersten Quartal 2017 stiegen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 6,5 % gegenüber dem ersten Quartal 2016. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit. Zugleich waren Ende März 2017 im zulassungspflichtigen Handwerk 1,0 % mehr Personen tätig als Ende März 2016. In allen sieben Gewerbegruppen gab es im ersten Quartal 2017 höhere Umsätze verglichen mit dem ersten Quartal 2016. Die größte Umsatzsteigerung erzielte das Kraftfahrzeuggewerbe (+ 8,5 %). Auch in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf (+ 7,1 %), im Gesundheitsgewerbe (+ 5,5 %), im Bauhauptgewerbe (+ 5,4 %), im Ausbaugewerbe (+ 5,1 %) und in den Handwerken für den privaten Bedarf (+ 2,0 %) wurde mehr umgesetzt als im Vorjahresquartal. Mit + 1,8 % stiegen die Umsätze im Lebensmittelgewerbe am geringsten. Die Umsatzentwicklung in den zulassungspflichtigen Handwerken ist teilweise darauf zurückzuführen, dass das erste Quartal 2017 drei Arbeitstage mehr hatte als das entsprechende Vorjahresquartal.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
LKW-Fahrer (m/w/d) für Baustellenverkehr mit..., Frickenhausen  ansehen
Strategischer Einkäufer (m/w/d) für..., Korbach  ansehen
Projektmanager (m/w/d), Reichertshofen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de