Anzeige

Handwerk rechnet mit gutem Herbst

Unternehmenszahlen
Grafik/Text: imu-Infografik

Kaum besser könnte die Handwerkskonjunktur sein als im Herbst 2016. Mit 92 Punkten kletterte der Geschäftsklimaindex, der die aktuelle und die erwartete künftige Geschäftslage abbildet, im dritten Quartal 2016 auf einen neuen Höchstwert. Im Vorjahr hatte er mit 90 Punkten ebenfalls einen Rekord geschafft. Dazu passt auch, dass die Umsatzerwartungen für die nächsten Monate in diesem Herbst in allen Handwerksgruppen unter dem Strich besser sind als vor Jahresfrist.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2016.

Anzeige

Weitere Artikel