Anzeige

Hydrema

Service-Techniker sind weiter im Einsatz

Trotz Corona-Krise hält Hydrema seinen Service in Deutschland weiter aufrecht – wo es geht auch mobil.

Weimar (ABZ). – Zur Erhaltung systemkritischer Infrastrukturen wird auf den Baustellen in Deutschland weiter gearbeitet. Nach wie vor sind Bauunternehmer daher auf einen zuverlässigen Service ihrer Maschinen angewiesen.

Trotz erschwerter Arbeitsbedingungen durch Kontaktverbote und strenge Hygienevorschriften will auch der dänisch-deutsche Baumaschinenhersteller Hydrema seine Kunden hierzulande nicht im Stich lassen. "Unsere gut geschulten Servicefachkräfte wollen gerade auch in diesen harten Zeiten helfen", sagt Service-Chef Mario Haun. Mit einem verhältnismäßig kleinen, engagierten Team verantwortet Mario Haun den Service in Deutschland und ist darüber hinaus auch für die angrenzenden Länder verantwortlich. In Deutschland betreibt Hydrema zwei eigene Betriebsstätten. Am deutschen Produktionswerk in Weimar, wo auch die Deutschland-Zentrale ansässig ist, gibt es eine Werkstatt für das Vertriebsgebiet Thüringen und im brandenburgischen Fehrbellin die große Niederlassung für den Nord-Osten.

In beiden Betrieben gibt es einen Werkstattmeister und engagierte Techniker, die weiterhin auch im Außendienst unterwegs sind. "In Zeiten von Corona gilt es, insbesondere durch Abstand die Männer, die an den Maschinen arbeiten, zu schützen", erklärt Mario Haun. "Wenn das so auch durch den Kunden gewährleistet ist, werden unsere Fachkräfte gerne rauskommen und helfen."

Dabei ist Mario Haun besonders stolz auf die Vielseitigkeit der Ausbildung seiner Mannschaft. "Die Helden in diesen Tagen aber sind die Fachkräfte an der Front", erklärt Haun. "Unsere Servicetechniker sind sehr engagiert und wollen keinen Kunden in der Not alleine lassen."

Vertriebsleiter Martin Werthenbach weiß diese Einstellung der Servicemannschaft schon lange zu schätzen. "Wir verkaufen Premium-Baumaschinen, die nicht wie andere Produkte in großen Stückzahlen unterwegs sind. Und so kennen wir jeden einzelnen Kunden und seine Maschinen sehr gut. Und wenn dann eines dieser Babys leidet, dann leiden wir mit und wollen schnell helfen. Das Engagement, mit dem Mario Haun und sein Team helfen, aber vor allem auch die kurzen Informationswege, zeichnen den Service bei uns aus."

Hydrema verkauft in Deutschland in vier Direktverkaufsgebieten über die Regionalen Verkaufsleiter sowie über zahlreiche Händler flächendeckend. "Dort, wo unsere regionalen Verkaufsleiter nicht auf eigenen Service zurückgreifen können, haben wir entsprechend geschulte Servicepartner im Einsatz, die genauso wie die Händlerorganisationen auf unseren Service zurückgreifen können, wenn es mal klemmt", sagt Mario Haun.

"Aber Tatsache ist, dass die Hydrema-Händler und Servicepartner oftmals mindestens genauso guten Service machen, wie wir es tun. Hier beschränkt sich dann unsere Dienstleistung auf den Support, sprich die Versorgung mit Ersatzteilen. Und auch hier zeichnet sich die hohe Fertigungstiefe aus, die wir bei Hydrema haben. ( . . .) Wir sind also gut gerüstet, auch in Krisenzeiten."

ABZ-Stellenmarkt

Geschäftsführer gesucht, Raum Dortmund/Recklinghausen  ansehen

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel