Multifunktionale Trägerlösung

Hochtragfähige Lösung ergänzt Portfolio

Layher Gerüstbau
Der hochtragfähige Aluminium-Träger TwixBeam von Layher findet im Gerüstbau verschiedenste Einsatzmöglichkeiten – von weit gespannten Arbeitsplattformen, Abfangträgern sowie Hängegerüst- und Auskragungskonstruktionen bis hin zu Systemjochträgern im Traggerüstbau. Abb.: Layher

Güglingen-Eibensbach (ABZ). – Auf Baustellen gibt es regel-mäßig Aufgaben, die Träger-lösungen erfordern. Je nach Anwendung stehen im Layher Baukasten passende Ergänzungsbauteile zur Verfügung – statisch und maßlich integriert. Mit dem neuen Aluminium-Träger TwixBeam hat der Systemgerüstspezialist sein Portfolio jetzt um eine hochtragfähige und vielseitig einsetzbare Lösung erweitert.

"Mit dem TwixBeam setzt Layher seinen Anspruch, den Gerüstbau im Rahmen von Layher Lightweight einfacher, schneller und sicherer zu machen, auch weiterhin konsequent um", erklärt Geschäftsführer Wolf Christian Behrbohm. "Unsere Entwicklungsingenieure arbeiten kontinuierlich an neuen Ausbau- und Ergänzungsbauteilen, die bestehende Aufgaben im Gerüstbau sicherer und zugleich effizienter machen – oder sogar die Umsetzung neuer Anforderungen ermöglichen. Das ist mit dem TwixBeam erneut gelungen. Mit der Innovation können Gerüstbauer eine Vielzahl an Konstruktionen rund um die Baustelle wirtschaftlich errichten: von klassischen Abfangträgern und Hängegerüstkonstruktionen bis hin zum Einsatz als Systemjochträger im Traggerüstbau", so Behrbohm.

Das Ergänzungsbauteil TwixBeam besteht aus zwei 200 mm hohen, gelochten Aluminium-U-Profilen, die miteinander verschraubt werden. Die Bauteillängen reichen von 0,80 bis 6,6 m. Leichte Einzelteile aus Aluminium und die Zerlegbarkeit beschleunigen die Montage und erleichtern den Einsatz auch bei engen Platzverhältnissen – zum Beispiel den Materialtransport durch enge Mannlöcher. Je nach Aufgabenstellung stehen zudem Ausbauteile wie ein Trägerverbinder, ein Einschubträger, eine Spindelstrebe für Aussteifung und Abstützung sowie eine gelenkige Spindel für jede gewünschte Neigung zur Verfügung.

Auch die Kombination mit dem Layher Baukasten ist ein wichtiger Faktor: Mit durchgesteckten Allround Stielen, dem Stielanschluss oder der gelenkigen Spindel lassen sich aufgeständerte und abgehängte Konstruktionen erstellen. Geometrieanpassungen sowie Lösungen für den Seitenschutz können ebenfalls mit Allround-Serienteilen umgesetzt werden. Selbst die Kombination mit dem Aluminium-Träger FlexBeam ist möglich.

Auf diese Weise steht der Aluminium-Träger TwixBeam für eine hohe Variabilität und Flexibilität. Neben klassischen Anwendungen wie weit gespannten Arbeitsplattformen reicht die Einsatzvielfalt von Abfangträgern, Überbrückungen sowie Hängegerüst- und Auskragungskonstruktionen bis hin zu Treppenturmabhängungen, Konsolanwendungen und Rückverankerungen als Alternative zu Ballastierungen.

Dies erleichtert die Logistik und Montage auf der Baustelle. Auch im Traggerüstbau findet der multifunktionale TwixBeam als wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen H-20-Trägern zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, unter anderem als Jochträger. Als Systemlösung kann der TwixBeam damit nicht nur wiederholt, sondern auch für verschiedenste Anforderungen rund um den Gerüstbau eingesetzt werden. Eine schnelle Amortisation und hohe Investitionssicherheit sind damit sichergestellt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
STÄDTISCHEN BAUDIREKTOR (M/W/D) BZW. STADTBAURAT..., Nordenham  ansehen
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität..., Leer  ansehen
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen