Anzeige

Neuer Liebherr-Mobilkran LTM 1350-6.1

Knoll bringt mehr Tragkraft in den Fuhrpark

Bei der Übergabe (v. l.): Dieter Walz (Liebherr-Werk Ehingen GmbH), Marlene Knoll, Hans-Peter Knoll (beide Knoll GmbH & Co. KG), Florian Maier (Liebherr-Werk Ehingen GmbH).

Ehingen/Donau (ABZ). – Die Knoll GmbH & Co.KG aus Schillingsfürst übernahm Anfang April einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1350-5.1 im Liebherr-Werk in Ehingen. Der 350-Tonner erweitert das Leistungsspektrum des mittelfränkischen Unternehmens deutlich nach oben. Nach der Übergabe im Herstellerwerk fuhr der neue 6-Achser direkt zu seinem Ersteinsatz im modularen Wohnungsbau. Vor gerade mal zwei Jahren verstärkte sich Knoll mit einem LTM 1250-5.1. "Wir beschaffen immer den stärksten 5-Achser im Markt", sagte Firmenchef Hans-Peter Knoll damals. Die Leistung des 250-Tonners hat sich voll bewährt, denn er wurde von Knoll häufig bei einem ganz neuen System der modularen Bauart im Wohnungsbau eingesetzt. Komplett ausgestattete Raumzellen in Betonbauweise, die bis zu 42 t schwer sind, werden mit dem Teleskopkran bis zu fünf Geschosse hoch montiert. Da häufig aber auch bei großen Ausladungen montiert werden muss, kam der 250-Tonner an seine Grenzen. Hans-Peter Knoll erklärt: "Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit den exzellenten Traglasten des LTM 1250-5.1 haben wir uns nun für den Liebherr 6-Achser entschieden. Mit seiner Teleskopausleger-Abspannung ist er einerseits extrem stark, andererseits aber für innerstädtische Einsätze auch noch kompakt und wendig genug. Der LTM 1350-6.1 kommt zu unserer Kranflotte hinzu." Die neue Modulbauweise wird deutschlandweit im sozialen Wohnungsbau und für Studentenwohnheime eingesetzt. Die Bauwerke werden häufig in bestehenden älteren Wohnbezirken errichtet, wo die Zufahrten meist eng sind. Daher sind die Anforderungen an die Wendigkeit der dort eingesetzten Mobilkrane hoch. Für Knoll kam deshalb kein längerer Kran in Frage.

Das Kranunternehmen Knoll beschäftigt rd. 40 Mitarbeiter und betreibt ca. 30 Krane, mehr als 90 % davon sind von Liebherr. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Kranvermietung. Marlene Knoll erwähnt: "Liebherr ist ein langjähriger guter Partner. Die Krane sind innovativ und haben eine hohe Qualität und Wertbeständigkeit. Der Service ist erstklassig. Daher haben wir uns wieder für Liebherr entschieden."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel