Ortbeton

Wandflächen in einem Arbeitstakt hergestellt

Reber Schalung
Nur zwei Spannlöcher beziehungsweise zwei Kammerverbindungen pro Tafeln bei 2,7 m Bauhöhe. Foto: Reber

Büchingen (ABZ). – Die Gegebenheiten auf der Baustelle können auf erforderliche Materialbedarfe einen erheblichen Einfluss haben – so wenn beispielsweise flächig geschalt werden soll, aber Stahlelemente gewichtsbedingt nicht in Frage kommen. Eine Situation, mit der gerade mittelständische Bauunternehmer immer wieder konfrontiert werden.

Aufgrund von Dichtigkeitserfordernissen hatte die Bauunternehmung Baaden Bau GmbH aus dem südpfälzischen Böchingen bei Landau Wandflächen in einem Arbeitstakt in Ortbeton auszuführen. Jedoch war platztechnisch für das Versetzen der Schalelemente kein Kran oder anderweitiges Hebegerät vorhanden – trotzdem sollten die 2,7 m hohen Wände nicht mit allzu kleinen Tafeln und damit verbunden jeder Menge Verbindungsmaterial geschalt werden. Da man im Blick auf handversetzbare – und wie in diesem Fall kranunabhängige – Schalung bereits in Kontakt war, hat man bei Beratung und Ausführung auf den Schalungshersteller Reber zurückgegriffen.

Zum Einsatz kam die Alu-Formas-Schalung von Reber – mit einem Gewicht von nur 24 kg/m² aber maximalen Betondruck von 60 kN/m² * eine vergleichsweise überaus robuste Aluminiumschalung. Basierend auf der 12 cm starken pulverbeschichteten Rahmenkonstruktion werden lediglich zwei Multiklammern je Tafelverbindung benötigt. Die Standardelemente sind mit je drei C-Profilen ausgestattet. Diese garantieren den optimalen Anschluss des Zubehörs in jeder Lage.

Der Schalungslieferant konnte aufgrund der besonderen Tafelrasterung eine entsprechend passende Lösung erarbeiten. Aufgrund der idealen Rasterbreiten der Standardtafeln kam man trotz der insgesamt großen Laufmeterlänge mit lediglich zwei Ausgleichen zurecht – hierzu wurden passende Alu- Ausgleiche mitgeliefert. Ausgestattet mit jeweils zwei Anschlägen passen sich die Alu-Ausgleichsprofile bestens an die Rahmen an.

Die Elementhöhen und -breiten bauen logisch aufeinander auf, womit man mit einem sinnvollen und flexiblen, jedoch geringeren Sortiment an Elementbreiten auskommt. Alle Seiten zeigten sich äußerst zufrieden, sowohl der Bauherr mit dem Ergebnis als auch der Bauunternehmer in Anwendung und Ausführung des Schalungsmaterials. Peter Baaden vom gleichnamigen Bauunternehmen zeigte sich zufrieden mit dem Einsatz der Alu-Formas-Tafeln. "Neben der Stabilität und Flexibilität der Alu-Schalung ist vor allem die Multi-Klammer als vielseitiges Schloss hervorzuheben" so Baaden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen