Gerüstbau-Handwerk

Technik-Seminar zur neuen Abrechnungsnorm

Frankfurt am Main (ABZ). – Es ist ein Meilenstein für das Gerüstbauer-Handwerk – die Überarbeitung der Abrechnungsnorm DIN 18451. Seit 1. Oktober 2023 ist die Neufassung in Kraft.

Bundesinnung und Bundesverband Gerüstbau haben sich entschieden ein weiteres Seminar zur ATV DIN 18451 anzubieten. Unter dem Titel "Einblick in die neue ATV DIN 18451" wird sich das Technik-Seminar 2024 während einer zweitägigen Präsenzveranstaltung am 16. und 17. Februar 2024 im Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt/Main der überarbeiteten Abrechnungsnorm widmen. Ziel des Seminars ist es, das Gesamtbild der neuen ATV DIN 18451 darzustellen.

Dazu wird ein Überblick über die veränderten Abschnitte vermittelt. Im Laufe der beiden Veranstaltungstage werden Experten und Beteiligte unter der Einbindung von Praxisbezügen ein Grundverständnis der verschiedenen Inhalte vermitteln.

Zu den Themen gehören unter anderem die Einführung in die Norm und deren Neuerungen, Erwartungen an den Arbeitsplatz Gerüst; Podiumsdiskussion – Umsetzungserfolg der Theorie hin zur Praxis; Grundsätze für die Ausführung, Umgang mit der neuen ATV im Gerüstbauvertrag, Wechselwirkung zwischen Ausschreibung und Abrechnung sowie das Thema Gebrauchsüberlassung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen