Weniger Bauprojekte in Sachsen-Anhalt

Halle (dpa). – Die Behörden in Sachsen-Anhalt haben weniger Bauprojekte genehmigt. Von Juli bis September 2021 wurden in Sachsen-Anhalt 1362 Bau-genehmigungen erteilt, wie das Statistische Landesamt kürzlich mitteilte. Das seien 12,5 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2020. Der Rückgang betraf sowohl Wohngebäude als auch solche, die für andere Zwecke gedacht sind. Dagegen nahm die Zahl der innerhalb von Projekten geplanten Wohnungen im Neubau um 51,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Das sei auf den ungewöhnlich starken Neubau von Wohnungen mit drei oder mehr Wohnungen zurückzuführen, erklärten die Verantwortlichen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung..., Heppenheim Darmstadt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de