Anzeige

Zambelli

Neuer Rinnenhaken für Dachentwässerungen spart Zeit

Neu ist das Thermo-Z-Distanzprofil als Unterkonstruktionen mit einem sehr guten U-Wert. Mehrere Reihen mit versetzten Langlöchern ermöglichen eine gute Umleitung der Wärme.

Grafenau (ABZ). – Zambelli, Hersteller von Dachentwässerungs- und Regalsystemen sowie Spezialist für die Gebäudehülle und industrielle Metallbearbeitung, präsentiert auf der DACH+HOLZ sein Leistungsportfolio aus den Geschäftsbereichen Gebäudehülle sowie Dachentwässerungen. Dazu gehören auch einige Neuheiten. Im Bereich der Dachentwässerung stellt das Unternehmen einen neuen Rinnenhaken vor. Handwerker müssen damit auf der Baustelle keine Haken vorbiegen oder Sandwichprofile ausfräsen. Der Rinnenhalter ist für alle gängigen Sandwichpaneele erhältlich. Im Bereich der Entwässerungskomponenten präsentiert der Austeller außerdem das Zubehörprogramm, darunter den Wasserfangkasten in unterschiedlichen Ausführungen, die Drei-Punkt-Verbindung und den Meister-Stutzen in verbesserter Optik. Ein Highlight sei auch das farbige Meister-System Robust, so Zambelli. Als Messeneuheit werde der Farbton RAL 9007 Graualuminium vorgestellt. Diesen würden insbesondere Spezialisten im Industrie- und Hallenbau wünschen.

Zambelli stellt auch sein mittlerweile bewährtes Dachbegrünungssystem aus, welches das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Knauf Insulation "Urbanscape"-Dachbegrünungen entwickelt hat. Die Lösung ist leicht und Dachdecker können sie effizient verlegen. Zambelli präsentiert zudem die Solarfolie für RIB-ROOF-Metalldachsysteme. Selbst architektonisch anspruchsvolle Bauwerke könnten mit der im RIB-ROOF-Profil integrierten Folie genutzt werden, um Sonnenenergie zu gewinnen, erläutert der Aussteller.

Der Hersteller zeigt zudem mit der neuen Produktlinie Zambelli Fassadensysteme, dass die Metallfassade mit den Lösungen von Zambelli individuell gestaltet werden kann, sei es linear, mit dreidimensionalen Strukturen oder individuellen Texturen. Ein Eye-Catcher sei das neue Thermo-Z-Distanzprofil. Mehrere Reihen Langlöcher in versetzter Anordnung würden gute U-Werte ermöglichen – unter Verzicht auf sonst übliche thermische Trennstreifen zwischen Dachhaut und Tragkonstruktion. Zudem biete das Thermo-Z-Distanzprofil Vorteile für die Statik, denn mithilfe des Profils werde der Gesamtaufbau leichter.

Mitarbeiter von Zambelli stehen den Messebesuchern in Halle 7 an Stand 203 für fachliche Beratung und Services rund um die eigenen Produkte zur Verfügung. "Geschäftsführung und Vertrieb freuen sich auf den Dialog und hoffen auf Impulse für nachhaltige und zukunftsträchtige Entwicklungsaufgaben", teilt das Unternehmen mit.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel