Zukünftige Nutzer gesucht

Zwei moderne Gewerbehallen entstehen

Gütersloh/Bielefeld (ABZ). – An der Gustav-Winkler-Straße im Bielefelder Stadtteil Hillegossen entwickelt die Hagedorn Unternehmensgruppe derzeit zwei insgesamt rund 53.000 m² große Teilflächen. Firmen aus der Region können sich dort ansiedeln.

Um neues Bauland zu schaffen und gleichzeitig keine weiteren Grünflächen zu versiegeln, birgt die Revitalisierung von Brach- und Bestandsflächen den Verantwortlichen zufolge enormes Potenzial. Die einzelnen Flächen umfassen rund 30.000 und 23.000 m². Vor Ort sollen zwei moderne Gewerbehallen errichtet werden.

Mitte 2019 übernahm der Gütersloher Familienbetrieb die Liegenschaft, die mit ihrem alten Gebäudebestand städtebaulich und ökologisch nicht mehr zeitgemäß war. "Wir haben uns der Brownfield-Entwicklung und dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben und möchten den Ansprüchen moderner Nutzer gerecht werden", erklärt Axel Köster, Bereichsleiter der Hagedorn Revital GmbH.

Für den bisherigen Mieter, die Deutsche Getränke Logistik (DGL), wurde im Vorfeld nach gemeinsamen Lösungen gesucht, um eine Weiternutzung am Bielefelder Standort zu ermöglichen. Ein für alle Parteien zufriedenstellendes Ergebnis sei aber nicht gefunden worden, so Bereichsleiter Köster. "Wir freuen uns aber, dass die DGL in Bad Oeynhausen eine Alternative gefunden hat." Der Mietvertrag läuft planmäßig zum 1. April 2022 aus, sodass Hagedorn ab diesem Zeitpunkt mit dem Rückbau der Bestandsgebäude beginnen kann, um die Fläche schnellstmöglich einer neuen Nutzung zuzuführen. Dafür haben die Projektverantwortlichen die Greenfield Development Deutschland gewonnen – ein mittelständisch familiengeführter Investor aus Erkrath und unter anderem Mitglied im Netzwerk der Hagedorn-Tochtergesellschaft Brownfield24.com. Bekannt ist der nordrhein-westfälische Projektentwickler durch die Entwicklung von städtebaulich und ökologisch hochwertigen Logistik- und Gewerbeimmobilien für Firmen aus der Autohersteller- und Zulieferer-Branche.

Die Hagedorn Unternehmensgruppe und Greenfield Development Deutschland treten als gleichberechtigte Partner auf und werden sich in ihren Kompetenzen bestmöglich ergänzen. Während die Expertise der Hagedorn Unternehmensgruppe von Rückbau und Altlastensanierung über Entsorgung und Stoffstrommanagement bis zur Revitalisierung und Entwicklung neuer Nutzungskonzepte reicht, wird der Erkrather Investor den Hochbau und die Vermarktung verantworten.

Der künftige Gewerbestandort in Bielefeld-Hillegossen richtet sich sowohl an Unternehmen aus der Region, als auch – aufgrund der guten Makrolage – an überregionale Unternehmen. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Bielefeld soll von nun an mit der aktiven Vermarktung des Standortes begonnen werden. Damit wiederum soll zum Start des Hochbaus Mitte 2022 eine für die Nutzer passgenaue Immobilie errichtet werden. Interessierte Firmen können sich per Mail an Axel Köster (koester@ug-hagedorn.de) von der Hagedorn Revital GmbH wenden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen