All-Terrain-5-Achser

Premiere bei Kundenveranstaltung

Manitowoc Krane und Seilmaschinen
Bei einer Hauptauslegerlänge von 68,7 m hebt der 150-Tonner 8,1 t. Foto: Manitowoc

Wilhelmshaven (ABZ). – Im vergangenen Herbst reisten Kunden aus ganz Europa an die Nordseeküste, um an den Grove-Kundenveranstaltungen im Wilhelmshavener Manitowoc-Werk teilzunehmen.

Dort wurden nach Unternehmensangaben neben Verbesserungen im Werk, in der Fertigung und an den Produkten auch zwei neue GMK-Krane vorgestellt. Der GMK5120L und der GMK5150XL gehören zur Klasse der leichten 5-Achser. Der neue GMK5120L wartet mit einem 66 m langen Hauptausleger auf und bietet laut Hersteller Hubhöhen und Reichweiten, die zuvor so noch nicht erreicht werden konnten. Dieser flexible Taxi-Kran ermögliche darüber hinaus aber noch mehr: Kunden können durch die Vielseitigkeit der Verfahrzustände zukünftig noch flexibler planen, versichert das Unternehmen Manitowoc.

Der GMK5120L könne ohne Aufwand zwischen Fahrzuständen mit 10 t pro Achse und 12 t pro Achse wechseln. Auch ein Gesamtgewicht von weniger als 48 t sei kein Problem; bei 16,5 t pro Achse nehme der GMK5120L bis zu 30,7 t Gegengewicht mit an Bord. Mit den Abmaßen von lediglich 14,2 m Länge und 2,75 m Breite habe der GMK5120L zudem bei jeder Baustellenzufahrt leichtes Spiel. Dies liege auch an der Grove-Einzelradaufhängung MEGATRAK. Mit hohen Traglasten und einer Auslegerlänge, die Unternehmensangaben zufolge so manch ein 220-Tonner nicht bieten kann, wartet die Neuheit des Typs GMK5150XL auf.

Mit einem fast 69 m langen Hauptausleger definiert diese Maschine die 150-Tonnen-Klasse neu, ist der Hersteller überzeugt. Bei einer HauptauslegerlКnge von 68,7 m hebt der 150-Tonner 8,1 t; bei 66 m stehen 9,4 t Traglast zur Verfügung, bei knapp 60 m Hauptauslegerlänge manövriert der GMK5150XL Lasten von bis zu 12,7 t. Zudem können Kranführer die Gegengewichte unter Grove-Kranen der 150-Tonnen-Klasse und dem GMK5120L austauschen.

Mithilfe des flexibel gestalteten Gegengewichts können Nutzer unterschiedliche Achslasten realisieren. Mit Varianten – startend bei 1 t Gegengewicht auf dem Kran, bis hin zu 10,2 t innerhalb von 12 t pro Achse oder 30,9 t Gegengewicht bei 16,5 t Achslast – ist der GMK5150XL für jeden Einsatzzweck optimal geeignet, verspricht das Unternehmen Manitowoc. Mit 2,75 m Breite könne die Maschine ohne Schwierigkeiten auch die engsten Baustellenzugänge bewältigen. Mit dem MAXbase-System kann jeder Stellplatz optimal ausgenutzt werden.

Die beiden neuen 5-Achser sind mit dem neuesten Grove-Fahrerhaus ausgestattet und bieten hohe Ergonomie und Komfort. In der Kabine haben Fahrer nicht nur mehr Platz und viel Stauraum zur Verfügung, sie sitzen auch deutlich näher an der AuІenseite, was für eine verbesserte Rundumsicht sorgt, erläutert der Hersteller. Während der Veranstaltung an der Nordsee hatten die Besucher zudem die Möglichkeit, sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit des Krans vom Typ GMK6400-1 zu machen. Erstmals vorgestellt auf der CONEXPO in Las Vegas, überzeuge der 400-Tonner auf sechs Achsen mit hohen Traglasten bei kompakten AbmaІen.

Der GMK6400-1 biete durch sein verbessertes Hydrauliksystem noch höhere Arbeitsgeschwindigkeiten und die Steuerung sei noch feinfühliger als zuvor. Mithilfe der Kransteuerung der Bezeichnung CCS (Crane Control System) laufe die Bedienung des 400-Tonners darüber hinaus noch intuitiver vonstatten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Krane und Seilmaschinen bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Manitowoc bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen