AUF DIE SCHIPPE GENOMMEN

Volltreffer

Es gibt tatsächlich Leute auf der Welt, die können aus Sch… Geld machen. Zu ihnen gehört anscheinend auch ein Biochemiker vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig. Der will aus Fäkalien Strom erzeugen und bewarb sich mit dieser Idee bei der Stiftung von Microsoft-Milliardär Bill Gates. Das funktioniert so: Wenn man die in den Exkrementen lebenden Mikroorganismen mit leitfähigen Oberflächen zusammenbringt, lässt sich damit Energie gewinnen, so dass bspw. ein Handy geladen werden kann. Eigentlich eine saubere Sache. Mister Microsoft war von der Idee überzeugt und spendierte dem Forscher, der sich mit seiner Erfindung gegen 100 andere Bewerber durchsetzte, daraufhin ein Plumpsklo im Wert von 50.000 Euro. Der Forscher kann darauf sehr stolz sein. Hat er doch mit dieser Idee mit Sicherheit einen Volltreffer gelandet. bü

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Servicetechniker / Mechatroniker / Mechaniker..., Magdeburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen