Bodenbelagsverlegung ohne Schäden am Bestand

Neues System für einfache Erneuerung

Augsburg (ABZ). – Mit dem aktuellen Thomsit-Renoviersystem lassen sich textile und elastische Bodenbeläge verlegen, ohne dabei Schäden am Bestandsboden zu verursachen, verspricht der Hersteller. Handwerker profitieren seinen Angaben zufolge von einem ideal aufeinander abgestimmten System, das die Verlegung sicher und einfach macht. Wie bei allen Thomsit-Renoviersystemen sei es das Ziel, den Verarbeitern unkomplizierte und praktische Lösungen für komplexe Sanierungsfälle anzubieten.

Seit Anfang 2022 stellt Thomsit mehrere Renoviersysteme für unterschiedliche Sanierungsfälle vor. Die jeweiligen Produkte eines Systems sind genau aufeinander abgestimmt und unkompliziert zu verarbeiten, teilt der Hersteller mit. Unter der Marke Thomsit bietet die PCI Gruppe in Westeuropa ein komplettes Portfolio von Bodenverlegesystemen an – von Untergrundreparatur über Untergrundvorbereitung bis zur Verklebung von Bodenbelägen. Bei der Sanierung von Bodenbelägen gibt es unterschiedliche Anforderungen.

So ist es bei einer Mietwohnung im Altbau wichtig, dass der neue Belag einfach und sauber auf dem alten Boden verlegt werden kann, ohne den existierenden Belag zu schädigen. Bei Anwendungen im Gewerbebereich, etwa bei Ladenflächen, geht es oft um Präsentationsflächen zur temporären Nutzung, so dass der neue Belag auch leicht wieder zu entfernen sein soll. Das neue Thomsit-Renoviersystem, besteht aus der Dichtbahn Thomsit TDB 100, dem Dichtband Thomsit TDB 12, dem Faser-Anhydrit-Ausgleich Thomsit AS 2 und dem jeweiligen Thomsit-Belagsklebstoff. Es bietet eine durchdachte Lösung, so dass Unternehmen, für die einfache Verlegung eines textilen oder elastischen Bodenbelags vorbereitet sind, ohne dabei Schaden am Bestandsboden zu verursachen.

Der aufwändige Ausbau des vorhandenen Bodenbelags sowie eine weitere Untergrundvorbereitung seien nicht notwendig. Das sorge für hohe Flexibilität sowie Zeit- und Kostenersparnis auf der Baustelle. Der Handwerker kann auf diese Art und Weise auf dem Bestandsboden einen eigenständigen Fußbodenaufbau installieren, der jederzeit wieder rückstandsfrei aufgenommen werden kann. Alle Produkte des neuen Thomsit-Renoviersystems sind laut Hersteller sehr emissionsarm (EC 1 Plus) und leisten einen maximalen Beitrag zur Wohngesundheit und Umweltverträglichkeit.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Klimaschutzmanager/in (m/w/d), Achim  ansehen
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Teamleitung (m/w/d), Osnabrück  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen