Sto-Firmengruppe

Fritz Stotmeister

Zur Person Personen

Fritz Stotmeister, Gründer und langjähriger Geschäftsführer der Sto-Firmengruppe, ist kürzlich im Alter von 94 Jahren verstorben. Unter seiner Leitung wuchs das südbadische Unternehmen vom regionalen Putz- und Farbhersteller zu einer international führenden Unternehmensgruppe, die heute eigenen Angaben zufolge 50 Tochtergesellschaften in 38 Ländern zählt und mehr als 5700 Mitarbeitende beschäftigt. Nach seinem Notabitur 1943 wurde er als Luftwaffenhelfer zum Arbeitsdienst der Wehrmacht eingezogen und geriet 1945 in Gefangenschaft. Da ein Numerus Clausus sein Wunschstudium in der Bundesrepublik verhinderte, trat er ins väterliche Unternehmen Cement- und Kalkwerk Weizen Stotmeister & Cie ein. 1954 überzeugte er seinen Vater aufgrund einer Zeitungsanzeige, in einen neuartigen organisch gebundenen Putz zu investieren. Das neue Material wurde schnell zum Erfolg und 1962 erfolgt schließlich die Gründung der Marke Sto. Nachdem er den stark gewachsenen Konzern 1988 in eine Aktiengesellschaft umbaute und 1992 an die Börse brachte, setzte sich der Unternehmer 2002 schließlich zur Ruhe. Neben seinem unternehmerischen Engagement war Stotmeister unter anderem von 1967 bis 1992 Vorstand und von 1982 bis 1989 zusätzlich stellvertretender Vorsitzender des Beirats des Verbands der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie Bezirksgruppe Baden-Württemberg. Auf Bundesebene gehörte er dem Verbandsvorstand von 1989 bis 1995 aktiv und ab 1995 als Ehrenmitglied an.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik Kennziffer..., Cuxhaven  ansehen
Architekten (w/m/d) in Vollzeit (39 Std./Wo.), Rottweil  ansehen
Städtischen Baudirektor (m/w/d) bzw. Stadtbaurat..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen