Lkw-Maut in Estland ab 2018

Tallinn/Estland (dpa). – Estland will einem Medienbericht zufolge 2018 eine Maut für schwere Lastwagen einführen. Dies habe das Wirtschafts- und Kommunikationsministerium in Tallinn der EU-Kommission mitgeteilt, meldete die Agentur BNS. Zur Kasse gebeten werden sollen Besitzer von Nutzfahrzeugen ab einem Gesamtgewicht von 12 t. Dem Schreiben von Wirtschafts- und Infrastrukturministerin Kadri Simson an EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc zufolge soll für die Straßennutzung eine Gebühr von zehn bis zwölf Euro pro Tag und 700 bis 1300 Euro pro Jahr fällig werden. Estland erhebt bislang keine Lkw-Maut, aber eine jährliche Abgabe für schwere Lastwagen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter, Kolonnenführer oder Gerüstbauer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen