Maschinenbauer GHH

Marktanteil ausgebaut - in Bulgarien auf Goldsuche gegangen

Gelsenkirchen (ABZ). – Das Rennen um Gold ist eröffnet: Der Maschinenbauer GHH aus Gelsenkirchen hat seinen Marktanteil eigenen Angaben zufolge in Bulgarien ausgebaut.
GHH Fahrzeuge Bagger und Lader
Schwere Ladeaktion: Ein LF-7 LHD entleert seine Sieben-Tonnen-Schaufel in einen MK-20 Muldenkipper. Foto: GHH

Eine zweistellige und damit nach Branchenverhältnissen beträchtliche Anzahl von Maschinen habe man kürzlich an das bulgarische Unternehmen Breznik Minerals Ltd. verkauft, teilte GHH mit. Dieses ist Teil der Unternehmensgruppe Assarel-Medet JSC, dem nach eigenen Angaben ersten, größten und führenden bulgarischen Bergbauunternehmen für Tagebau und Kupfererzverarbeitung.

Die erworbenen Maschinen werden im Goldbergbauprojekt Breznik eingesetzt, dem ersten Untertagebergwerk "auf der grünen Wiese" in Bulgarien seit mehr als 50 Jahren. Das Bergbaugelände hat eine Fläche von einer halben Million Quadratmetern und liegt 35 Kilometer westlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Die Lagerstätte soll laut JORC (Joint Ore Reserves Committee) über bekannte Ressourcen von etwa einer Million Tonnen mit einem Goldgehalt von 2 Gramm pro Tonne und weitere etwa 700.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,8 Gramm pro Tonne verfügen. Hinzu kommen Silbervorkommen.

Breznik Minerals wird die erste Charge im dritten Quartal 2024 abnehmen. Die restliche Lieferung ist für das Ende des zweiten Quartals 2025 geplant, teilt GHH mit. "Wir freuen uns auf die Auslieferung der ersten Maschinen", sagte Krum Hristov, einer der Gründer von Strotech Engineering JSC, Spezialist für Bau-, Industrie- und Bergbaumaschinen mit Sitz in Sofia, Bulgarien. Der GHH-Händler blickt auf Hunderte von Lieferungen schwerer Bau- und Bergbaumaschinen zurück.

Das Unternehmen betreibt mehrere voll ausgestattete Servicezentren im ganzen Land und wartet jährlich 2000 Geräte.

Der jüngste Auftrag umfasst Fahrlader (LHD) des Typs LF-7 sowie Muldenkipper der Typen MK 20 und MK 30. Die LHDs sind für eine Nutzlast von 7000 Kilogramm mit Schaufelgrößen bis 4 Kubikmetern ausgelegt. GHH wirbt damit, dass das Modell mit einer Gesamthöhe von nur 2200 Millimetern (voll beladen) die beste Ladeleistung in seiner Klasse aufweist.

Die Dumper sind mit 20 und 30 Tonnen Nutzlast, bis zu 18 Kubikmetern Ladevolumen und Motoren bis 320 Kilowatt Leistung angegeben. GHH verweist auf sehr niedrige Betriebskosten durch sein spezielles Rahmen- und Systemdesign. Alle Fahrzeuge können fernüberwacht werden, etwa mit der Software "GHH inSiTE". Darin sieht GHH ein großes Plus in puncto Maschinenverfügbarkeit und Kosteneinsparung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Servicetechniker / Mechatroniker / Mechaniker..., Magdeburg  ansehen
Minijobber als Tankwagenfahrer (m/w/d), Frickenhausen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen