Multiwash-System

Wirtschaftlich bewässern und säubern mit nur einem Wassertank

Mit dem Multiwash-System von Eco Technologies werden Arbeiten wie Gießen, Waschen, Schwemmen, Hochdruckreinigen und Kanalspülen mit nur einem Wassertank in Kombination mit dem jeweiligen ecotech Anbaugerät wirtschaftlich und ressourcenschonend erledigt, versichert der Hersteller.
Eco Technologies Kommunaltechnik
Der Gießarm ist in vier Modellen verfügbar und hat eine Reichweite von bis zu 8,5 m. Foto: Eco Technologies

Lebring/Österreich (ABZ). – Die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges sei nicht notwendig, da die Anbaugeräte mit bestehenden Trägerfahrzeugen aus dem Fuhrpark betrieben werden können.

Traktoren, Unimog, Kommunalfahrzeuge und mittlerweile auch Radlader zählen zum Fuhrpark von Gemeinden und auf Baustellen. Damit diese Fahrzeuge zu Bewässerungs- und Reinigungsmaschinen umfunktioniert werden, steht bei Eco Technologies, dem Hersteller für kommunale Anbaugeräte, eine umfangreiche Produktpalette zur Verfügung.

Modulare Bauweise

Besonders in der warmen Jahreszeit ist das ecotech Multiwash-System für alle Gieß-, Wasch-, Schwemm- und Hochdruckreinigungs-Arbeiten die ideale Lösung. Das System ist modular aufgebaut. Das Herzstück ist ein multifunktioneller, mobiler Wassertank, der mit einem ecotech Frontwaschbalken, einem Gießarm oder dem Eco Kanalslpülgerät KSG kombinierbar ist.

Der Wassertank ist sowohl für den Pritschenaufbau, für Schnellwechselrahmen, Kipperrahmen, Absetzkipperrahmen, als auch für den Dreipunktanbau im Heck erhältlich. Die Standard-Behälter sind mit Fassungsvermögen zwischen 300 bis 2000 l verfügbar. Maßschneiderte Behältergrößen werden ebenfalls angeboten.

Ihre individuellen Fassungsvermögen werden die auf höchstzulässige Achslast des Trägerfahrzeuges abgestimmt. Die dazugehörige Pumpe wird hydraulisch angetrieben und ist je nach Anwendung in drei Varianten ausgeführt: Die Niederdruckpumpe wird für Arbeiten im Druckbereich von 0 bis 20 bar eingesetzt. Das ist der ideale Druck zum Gießen und Waschen. Die Mitteldruckpumpe baut einen Druck bis 50 bar auf und wird für Wasch- und Schwemmarbeiten verwendet. Auch das Bewässern von Ein- und Ausfahrten auf Baustellen zur Staubreduktion wird damit durchgeführt. Mit der Hochdruckpumpe entsteht ein Druck bis 200 bar und mehr.

Diese Pumpenart eignet sich für alle Anwendungen, wo hartnäckiger Schmutz beseitigt werden muss. So zum Beispiel auf Baustellen, Straßen, in Tiefgaragen, Kanalschächten und so weiter. Praktisches Zubehör wie eine selbstaufrollende Schlauchtrommel mit 20 m Spezialschlauch und Handlanze ermöglichen das händische Gießen und lassen den Multiwash-Wassertank zum mobilen Hochdruckreiniger werden. Für Reinigungsarbeiten auf Straßen, Plätzen oder Baustellen lässt sich der ecotech Multiwash-Wassertank mit einem ecotech Frontwaschbalken kombinieren.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Eco Technologies Kommunaltechnik
Für Reinigungsarbeiten auf Straßen, Plätzen oder Baustellen lässt sich der ecotech Multiwash-Wassertank mit einem ecotech Frontwaschbalken kombinieren. Fotos: Eco Technologies

Anbaugeräte für alle Fälle

Dieser ist für die drei unterschiedlichen Druckbereiche verfügbar und in den Varianten: schwenkbarer Balken, ausschiebbarer Balken und verschiebbarer Balken ausgeführt. Die Frontwaschbalken sind mit Sprühbreiten von 1,2 bis 3,3 m erhältlich und können durch das Anbringen von Seitenwaschdüsen links und rechts erweitert werden. Für Gießarbeiten wird ein ecotech Gießarm anstelle eines Frontwaschbalkens mit dem Multiwash-Wassertank kombiniert. Der Gießarm ist in vier Modellen verfügbar und hat eine Reichweite von bis zu 8,5 m. Charakteristisch sind die einfache Bedienung und der weiche Wasserstrahl, der für pflanzenschonendes Gießen sorgt. Besonders leistungsstark für das Reinigen von Rohren und Rinnen mit einem Durchmesser von bis zu 60 cm ist nach Herstellerangaben das neue ecotech Kanalspülgerät KSG.

Es eignet sich für das periodische Reinigen von Entwässerungseinrichtungen entlang von Straßen. Mit Hochdruck werden Ablagerungen wie Schlamm, Geröll, Sand oder Wurzeleinwuchs entfernt und der Durchlass beziehungsweise das Rohr wieder instandgesetzt. Das Kanalspülgerät KSG ist in vier Modellen verfügbar und wird hydraulisch oder über die Zapfwelle angetrieben. Alle Anbaugeräte aus dem ecotech Multiwash-System können an bestehenden Trägerfahrzeugen angebaut und betrieben werden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Kommunaltechnik bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Eco Technologies bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen