Neue Studie zu Güterverkehr Schiene und Straße

Verlagerungspotenzial ist sehr begrenzt

Frankfurt am Main (ABZ). – Unlängst stellte der Vizepräsident der gemeinnützigen Verkehrsinitiative Pro Mobilität e. V., BGL-Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt, die Studie "Faktencheck Güterverkehr in Deutschland – Von der fehlenden Infrastruktur zum Verlagerungspotenzial" in einer Online-Pressekonferenz vor.

Ziel des Faktenchecks sei es gewesen, das Verlagerungspotenzial der Schiene im Güterverkehr zu untersuchen. Das zentrale Ergebnis der Studie: "Eine qualitativ hochwertige und umfassende Abdeckung mit Güterverkehrsleistungen wird nur möglich sein, wenn die Stärken der einzelnen Verkehrsträger in einem Gesamtsystem kombiniert werden. Ein Gegeneinander von Straße, Schiene und Wasserstraße ist der sichere Weg zum Scheitern, denn keiner der Verkehrsträger ist auf absehbare Zeit in der Lage die Transportaufgaben eines anderen zu übernehmen", erläutert Thomas Puls vom Institut der Deutschen Wirtschaft Köln, unter dessen Federführung die Studie erarbeitet wurde.

Insgesamt seien baulicher Zustand und die Kapazität der Verkehrsinfrastruktur (Straße und Schiene) bereits den heutigen Anforderungen nicht gewachsen, und den zukünftigen noch viel weniger. Hier müsse massiv investiert werden – und es gelte ebenso, die Planungsdauer signifikant zu verkürzen und die Organisation der Baudurchführung zu optimieren. Zudem bedienten die Verkehrsträger unterschiedliche Märkte: Eisenbahn und Binnenschiff dominieren demnach den Massenguttransport über lange Strecken, der Lkw ist im Baubereich, bei Lebensmitteln und beim Verteilerverkehr in der Fläche führend.

Fazit: Das Verlagerungspotential ist stark begrenzt. Traditionelle Transportgüter der Schiene, wie Kohle und Mineralölerzeugnisse werden laut Studie an Bedeutung verlieren.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bau- und Projektleitung Fachbereich Grünflächen..., Berlin  ansehen
Projektleitung (m/w/d) kommunaler Straßenbau und..., Achim  ansehen
Baumaschinenführer/ Mechatroniker als..., Dortmund, Bochum, u.a.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen