Neues Rapid Positioning System

Abstecken und Positionieren am Bau vereinfacht

Trimble Ausstattung & Zubehör
Das Trimble Rapid Positioning System umfasst die Layout Station RPT600 von Trimble zum Abstecken von Punkten und zur Bestandsaufnahme sowie die Trimble-Software Field Link 2D zum Steuern der Layout Station auf einem Tablet. Foto: Trimble

MÜNCHEN (ABZ). - Kürzlich stellte Trimble sein neues Rapid Positioning System vor, eine einfach nutzbare Lösung zur Absteckung für Baufachleute. Das Trimble Rapid Positioning System umfasst die Layout Station RPT600 von Trimble zum Abstecken von Punkten und zur Bestandsaufnahme sowie die Trimble-Software Field Link 2D zum Steuern der Layout Station auf einem Tablet. Mit dieser Lösung können Unternehmen Positionen für Absteckpunkte aufzeichnen und feststellen, z. B. für Fundamente, Ankerbolzen, Wände, Decken oder Abhänger.

Das Trimble Rapid Positioning System ist die erste Abstecklösung, die speziell für Bauanwendungen im Innenausbau und im Freien entwickelt wurde. Die Layout Station RPT600 von Trimble kann mit nur einem Knopfdruck eingerichtet werden. Trimbles automatische Ausrichtungstechnik (Autostationing) ermittelt die Position des Instruments auf der Baustelle, ohne dass ein zusätzliches horizontales Einmaß nötig ist. So ist das System schneller einsatzbereit und erfordert weniger Fachkenntnisse.

Bauunternehmen stellen besondere Anforderungen an die Erfassung von Bestandspunkten und Setzen von weiteren Absteckpunkten, bspw. müssen häufig Punkte direkt über dem Instrument markiert werden. Durch das einzigartige Design mit zwei Griffen lässt sich mit ungehinderter Sicht in der Vertikalen schnell ein Deckenlayout übertragen.

"Die Anwendung auf dem Bau stellt besondere Ansprüche an Vermessungs- und Positionierungssysteme", sagt Bryn Fosburgh, Vice President der Construction Technology Divisionen von Trimble. "Das Trimble Rapid Positioning System wurde von Grund auf mit dem Ziel entwickelt, der Baubranche die erforderliche Präzision an die Hand zu geben und Nacharbeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei ist kein besonderes Fachwissen wie für geodätische Anwendungen erforderlich. So können Unternehmen Absteckungen und Bestandsraufnahmen flexibler handhaben." Die Trimble-Software Field Link 2D läuft auf einem Tablet und zeigt 2D-Pläne und Absteckpunkte mittels Trimble-Vision-Technologie an: Vom Instrument wird hierbei in Echtzeit ein Videobild auf den Controller übertragen an dem das Aufmaß auch kontrolliert werden kann. Das Instrument kann daher stets am optimalen Standpunkt platziert werden.

Mit Trimble Field Link 2D werden eine neue, intuitiv nutzbare Bedienoberfläche und optimierte Arbeitsabläufe für Bauunternehmen eingeführt. Das neue System bietet dem gesamten Vermessungsteam mehr Flexibilität beim Nutzen der geplanten Absteckpunkte. Auch vor Ort können zusätzliche Punkte einfach angelegt werden. Der bidirektionale Datenfluss zwischen Innen- und Außendienst verläuft reibungslos für Bauunternehmen, die Trimble Field Link 2D mit Trimble Connect, der vielseitigen Cloud-Plattform für die Zusammenarbeit am Bau kombinieren. Aktuelle Dateien werden einfach über Trimble Connect herunter- oder hochgeladen, sodass eine Zusammenarbeit im gesamten Projektverlauf von der Abstimmung des Modells bis zur Übergabe der endgültigen Planungsdaten an den Eigentümer nach Fertigstellung möglich ist.

Dank intuitiver Oberfläche und einfach einzurichtenden Abläufen können Bauunternehmen alle Vorteile des Trimble Rapid Positioning Systems schnell nutzen und dabei mit Trimbles moderner Technologie zur Positionsbestimmung für Genauigkeit und eine effizientere Fertigstellung von Absteckprojekten sorgen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Straßenbauer/in, Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen