"Sehen – testen – fahren"

Neuheiten bei Kuhn Demotagen im Test

Komatsu Bagger und Lader
In der Kiesgrube der Firma Wilhelm Geiger in Wolfertschwenden konnten die Kunden drei Tage lang verschiedene Maschinen von Komatsu unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren selbst testen. Foto: Kuhn Baumaschinen

WOLFERTSCHWENDEN (ABZ). - In der Kiesgrube der Firma Wilhelm Geiger in Wolfertschwenden konnten die Kunden drei Tage lang verschiedene Maschinen von Komatsu unter realen Bedingungen auf Herz und Nieren selbst testen. Highlights waren dabei die Planierraupe D61PXi-23 und der Hydraulikbagger PC210LCi-10. Die beiden automatisierten Maschinen mit intelligenter Maschinenkontrolle überzeugten die zahlreichen Tester mit ihrer Präzision und kinderleichten Bedienung. Dank intelligent Machine Control kann sich der Fahrer voll auf seinen Einsatz konzentrieren. Beim PC210LCi-10, dem weltweit ersten Bagger mit intelligent Machine Control, wird ein zu tiefes Eindringen des Löffels über das Zielprofil hinaus verhindert, indem die Löffelkante in Echtzeit in Relation zur Maschinenposition und den Geländeplandaten gesteuert wird. Die Position der Löffelkante wird dem Fahrer in Echtzeit auf dem 12,1"-Farbmonitor angezeigt – ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Sensorsystemen mit verzögerter Datenausgabe.Die unerreichten Vorteile von intelligent Machine Control im neuen PC210LCi-10 spiegeln sich in einer außergewöhnlichen Produktivitätssteigerung wieder. Möglich wird dies durch konstant exakte Grab- und Abzieharbeiten in einem einzigen automatisierten Arbeitsgang. Spielzeiten und Arbeitsleistung werden bei gleichzeitig vermindertem Fehlerrisiko optimiert, wodurch Kraftstoff- und Lohnkosten gespart und Betriebskosten für die Maschine gesenkt werden können. Dem steht die D61PXi-23 in nichts nach. Während hochpräzises Feinplanum auch mit Planierraupen durchgeführt werden kann, die mit einem herkömmlichen Steuerungssystem ausgestattet sind, kann die D61PXi-23 mit der vollautomatisierten Schildlaststeuerung auch das Grobplanum in der Automatik-Betriebsart durchführen. Dabei überwacht die automatisierte Steuerung die am Schild anliegende Last und passt die Schildhöhe entsprechend an. So wird der Kettenschlupf auf ein Minimum reduziert und die Planiervorgänge mit maximaler Effizienz durchgeführt. In der Endphase sorgt die automatisierte Schildsteuerung dafür, dass das Fertigplanum mit maximaler Präzision abgeschlossen wird.Die 3D-Maschinensteuerung mit globalem Navigationssatellitensystem ist bereits ab Werk installiert und befindet sich nicht wie üblich auf dem Schild, sondern ist bereits ab Werk auf dem Dach der Raupe angebracht. Dadurch fallen das tägliche An- und Abbauen von Antennen und Kabeln am Schild weg.Mit Topcon war auch ein wichtiger Partner von Kuhn und Komatsu mit von der Partie. Topcon ist einer der weltweit führenden Hersteller von Positionierungs- und Steuerungsinstrumenten, der Weltstandards für die präzise Positionsbestimmung setzt. Topcons Angebot umfasst eine Vielzahl von Produkten von optischen Messgeräten und Rotationslasern bis hin zu Geräten für die Maschinensteuerung und Satellitenpositionierungssysteme. Alle Topcon-Produkte für die Maschinensteuerung sind skalierbar und aufrüstbar. Die Besucher der Demotage konnten sich nicht nur im Topcon-Truck über die Anlagen informieren, sondern sich mit dem Test des Komatsu Baggers PC240NLC-10 mit Topcon-Steuerung auch gleich von deren Vorzügen überzeugen.Als neuer Partner von Kuhn präsentierte sich HBM-Nobas. Ab sofort bietet Kuhn in Kooperation die Grader des Herstellers aus Nordhausen an. Bei den Demotagen hatten die Besucher sogar schon die Möglichkeit, mit dem Grader BG110TA-5 eine Maschine von HBM-NOBAS selbst zu testen."Für uns waren die Demotage eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns, dass so viele Besucher unsere Maschinen nicht nur sehen, sondern auch aktiv testen und fahren wollten", zeigte sich Helmut Urmann, Verkaufsleiter von Kuhn, über den regen Zuspruch der Besucher begeistert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen