Spezielle Technik

Maschine mit zwei Sieblinien wird vorgestellt

BÜNDE (ABZ). - Bereits zum vierten Mal ist die Allu Deutschland GmbH auf der kombinierten Fachmesse recycling aktiv und TiefbauLive vertreten. Die Allu-Gruppe stellt ihre Technologie auf dem Gemeinschaftsstand C107 mit den Firmen MTS und OilQuick vor. Kernthemen sind die Wiederverwertung von Abfallboden im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes sowie die automatisierte Baumaschine.

Das interessierte Fachpublikum kann sich während der regelmäßig stattfindenden Live-Demos von der Leistungsstärke und Effizienz der Allu-Schaufelseparatoren überzeugen.

Vorgestellt werden die neuen Schaufelseparatoren der Allu-D-Serie mit TS/TX TopScreen-Technik sowie die Light-Ausführungen. Die nach eigenen Angaben bereits sehr erfolgreich in der Allu-DL-Serie angewendete Technologie wurde aufgrund der großen Nachfrage auch in die D-Serie aufgenommen und hier noch mit einem besonderen Highlight versehen: Eine Maschine – zwei Sieblinien.

Die spezielle Konstruktion der TopScreen-Technik ermöglicht durch wenige Handgriffe den Umbau von einer 16-mm auf eine 32-mm-Sieblinie oder alternativ von einer 25-mm- auf eine 5-mm-Sieblinie. Ein weiterer Vorteil ist die Selbstreinigungsfunktion der Maschine. Hoch verschleißresistente Schlegel drehen sich durch ein fest verbautes Sieb, so dass sich die Schlegel mit jeder Drehbewegung freidrehen.

Auch bei feuchtem Material entsteht keine Brückenbildung und es ist stets ein hoher Durchsatz gewährleistet.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Maschinen-/Anlagenbediener (m/w/d) - Bereich..., Reichertshofen  ansehen
Service-Techniker / Mechatroniker (m/w/d) für..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen