Tiefbau-Forum

Starken Jahresauftakt eingeläutet

Ulm (ABZ). – Mit annähernd 140 Ausstellern aus Industrie und industrienahen Dienstleistungsunternehmen ist das Tiefbau-Forum in Ulm laut Veranstalter Stark Deutschland eine der am breitesten aufgestellten Kommunikationsplattformen der Tiefbaubranche.
Messen und Veranstaltungen
Fast 140 Aussteller präsentierten im Rahmen des 20. Tiefbau-Forums ihre Produktneuheiten und Innovationen. Foto: Stark

Deutlich werde das auch an den konstant hohen Besucherzahlen: Fast 3000 Besucher aus sämtlichen Bereichen des Tiefbaus waren am 25. Januar 2024 zu Gast auf dem Ulmer Messegelände.

"Das Tiefbau-Forum ist die Pflichtveranstaltung im deutschen Tiefbau. Hier zeigt sich jedes Jahr die geballte Kompetenz und Innovationskraft der Branche. Wir sind extrem stolz darauf, der Industrie hier in Ulm mit unseren beiden Vertriebseinheiten Muffenrohr und Raab Karcher eine Bühne bieten zu können", sagt Michael Knüppel, Vorsitzender der Geschäftsführung von Stark Deutschland.

Breite Vortragsprogramm

Produktneuheiten und innovative Services: Auch in diesem Jahr gab es auf den Messeständen der Herstellerindustrie wieder viel zu entdecken, wie der Veranstalter betont. Aber nicht nur die Ausstellungsfläche habe durch vielfältige Expertise geglänzt – auch das breite Vortragsprogramm hielt viele spannende Impulse für die Besucher bereit, wie der Veranstalter betont.

Über 400 Zuhörer verfolgten am traditionellen Industrieabend etwa den Auftritt von Katja Porsch, Expertin für Motivation, Persönlichkeit und Potenzialentwicklung, die im Rahmen ihres Vortrags "Fucking Change" über Veränderungsbereitschaft, Change Management und Eigenantrieb sprach.

Produktneuheiten

Die Muffenrohr Tiefbauhandel GmbH präsentierte auf ihrem eigenen Stand ebenfalls verschiedene Produktneuheiten aus dem Bereich der Trinkwasserversorgung. Neben einem Anbohrgerät für Trinkwasserdruckrohrleitungen konnten sich die Besucher von einem Hydromaten mit ferngesteuertem Antriebsmodul überzeugen. Darüber hinaus bildeten kundenspezifische Dienstleistungsangebote einen Schwerpunkt des Mitveranstalters.

Mario Hinz, Geschäftsführer der Muffenrohr Tiefbauhandel GmbH: "Als Branche treiben wir die Entwicklung des Landes voran. Ohne Tiefbau sind viele bundesweite Projekte heute schlichtweg nicht umsetzbar. Umso wichtiger ist es, dass auch wir als Branche immer wieder neue Impulse bekommen. Das Tiefbau-Forum ist dafür genau die richtige Plattform."

"Das Tiefbau-Forum hält sehr viel fachlichen Input für unsere Besucher bereit. Daneben steht aber vor allem auch der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Branche im Fokus. Es ist einfach schön, hier jedes Jahr bekannte Gesichter zu sehen und sich über die neuesten Entwicklungen auszutauschen", ergänzt Jan Spanier, ebenfalls Geschäftsführer der Muffenrohr Tiefbauhandel GmbH.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Bauleiter (m/w/d) für Landschaftsbau- und..., Essen  ansehen
Fachkraft (m/w/d) für die technische..., Pullach im Isartal  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen