4 pipes

Integrierte Höchstleistung

Nürnberg (ABZ). – Das Unternehmen 4 pipes zeigt auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum seine Gleitkufen mit glasfaserverstärkten Kunststoffrollen.
4 pipes GmbH Kunststoffrohre Messen und Veranstaltungen

Diese Kunststoffgleitkufenringe sind eine Kombination aus den bereits bewährten Gleitkufen der Baureihe E/H mit zusätzlichen Rollen aus glasfaserverstärktem Hochleistungskunststoff (PA 30). Die Rollelemente sind als Kugeln ausgeformt und haben daher eine besonders hohe Tragfähigkeit, teilt das Unternehmen mit. Durch die Werkstoffpaarung und die stabilen Rollachsen wird eine Reduzierung der Reibungskräfte beim Einzug um bis zu 54 % gegenüber einem Einzug ohne Rollen erreicht.

Auch im Stahlrohrleitungsbau einsetzbar

Der Verzicht auf metallische Verbindungsteile macht das Produkt auch im kathodisch geschützten Stahlrohrleitungsbau einsetzbar, verspricht 4 pipes. Die besonderen Vorteile des Produkts sind laut Unternehmen die werkseitig montierten Rollen und die Reduktion der Reibungskräfte beim Einzug, die immerhin bis 54 reiche. Zudem nennt 4 pipes die geringe Bauhöhe, die sich laut Unternehmen bestens eigne für enge Platzverhältnisse, das Produkt sei zudem metallfrei und schnell und einfach zu montieren. Außerdem käme es im Baukastenprinzip daher. Das garantiere laut 4 pipes volle Kompatibilität zu bereits vorhandenen Gleitkufen und Werkzeugen. Das Unternehmen hat beobachtet, dass sich die Gleitkufen von System raci aufgrund ihrer hohen Qualität vielfach bewährt haben. Sie ermöglichen einen baustellengerechten und sicheren Einzug von Mediumrohren in Mantelrohre.

Vor-Ort-Montage effizient und schnell

Die Vor-Ort-Montage erfolgt effizient und schnell, verspricht 4 pipes: Gleitkufen werden ganz einfach ineinander gesteckt und mit Hilfe einer Zange in zwei bis drei Zügen dauerhaft verspannt – keine mühsamen Verschraubungen. Die schraublose Steckverbindung sei vorteilhaft bei der Bündelung von mehreren Rohren. Die Flexibilität der Kufe ermögliche extreme Biegungen.

Durch die sieben Basis-Typen ohne Rollen werden alle Rohrdurchmesser ab 38 bis 2500 mm flexibel abgedeckt. Die Raci-Gleitkufen seien hochbelastbar, aus hochwertigem Polyethylen hergestellt und ohne Verbindungsteile aus Metall – 100 % PE und 100 % recycelbar. Der Verzicht auf metallische Verbindungsteile mache das Produkt auch im kathodisch geschützten Stahlrohrleitungsbau einsetzbar. Der Werkstoff ist 100 % HDPE und 100 % recycelbar. 4-pipes-Kunden können sich die optimalen Gleitkufen zur Bündelung berechnen oder sich zu individuellen Lösungen beraten lassen. Auf dem Rohrleitungsforum findet sich das Unternehmen an Stand Nr.: HA1-D.10.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Techniker*in Tiefbau Team Tiefbau/Fachdienst..., Elmshorn  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen