Architektur in Harmonie mit der Natur

Wohnbauprojekt setzt Maßstäbe

Almere/Niederlande (ABZ). – Bungalows fügen sich harmonisch und nahtlos in die umgebende Landschaft ein. Eine zukunftsweisende und effiziente Bauweise mit Fokus auf Energieneutralität: Mit dem Wohnbauprojekt 't Eemgoed in Almere setzt das Architektenbüro cepezed aus Delft nach eigenen Angaben Maßstäbe.
Jackon Insulation Dachbau
Das Wohnbauprojekt 't Eemgoed in Almere erfüllt höchste Ansprüche an Wohnkomfort und Nachhaltigkeit. Zur hohen Energieeffizienz tragen die Umkehrdächer mit Jackodur Plus bei. Foto: cepezed

Die Dämmung mit Jackodur trage erheblich dazu bei, die hohen Anforderungen an die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz der insgesamt 82 Wohneinheiten zu erfüllen. Das besondere architektonische Konzept von 't Eemgoed erschließt sich auf den ersten Blick: Die Bungalows sind unmittelbar von Grün umgeben und in die Natur eingebettet.

So werden die Gebäude mit Wohnflächen von 60 bis 150 m² zum integralen Bestandteil der Landschaft. Dachbegrünungen sowie umgebende Grünflächen fördern ein gesundes Mikroklima und wirken der Flächenversiegelung entgegen. Gleichzeitig schaffen die bepflanzten Dächer eine nochmals erhöhte Wohn- und Lebensqualität, indem sie als Spielplätze oder auch als private Gemüsegärten der Bewohner dienen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauleiter (m/w/d) Lutherstadt Wittenberg, Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Jackon Insulation Dachbau
Eine starke Leistung: Rund 7500 m² Jackodur Plus 300 wurden für 't Eemgoed verarbeitet. Foto: Jackon

Bei diesem Wohnbauprojekt entschieden sich die Bauträger von 2Open und die Architekten von cepezed für die Umkehrdachlösung von Jackon Insulation. Das bietet ihrer Meinung nach einen gleich mehrfachen Nutzen: Hohe Dämmwerte und der dauerhafte Schutz der Gebäudesubstanz zählen ebenso dazu wie die Möglichkeit der Dachbegrünung, die den nachhaltigen Charakter des Gebäudes unterstreicht.

Ein zusätzlicher Aspekt seien die Gewichtsvorteile, die der schlanke Aufbau des Umkehrdachs dank der dämmstarken Jackodur-Platten aus langlebigem XPS mit sich bringe.

"Das Umkehrdach schützt dauerhaft vor Feuchtigkeitsschäden. Die Jackodur Plus Dämmplatten tragen dazu ebenso bei wie das wasserundurchlässiges Vlies Jackodur WA", erklärt Sjoerd van de Werf von Quality Roofing Systems. Er habe die Jackodur Produkte insbesondere aufgrund ihrer Langlebigkeit, Robustheit und einfachen Verarbeitbarkeit empfohlen.

"Die Jackodur Plus Dämmplatten haben einen hervorragenden Lambda-Wert von 0,027 W/(m·k). Somit weisen sie eine hervorragende Dämmwirkung auf, was bei diesem einzigartigen Projekt ein entscheidender Faktor war.

Da weniger Volumen benötigt wird, bringt das erhebliche Kosten- und Gewichtsvorteile mit sich. Zudem ermöglicht Jackodur eine schnelle und einfache Installation – ein echter Mehrwert für die Bauphase", erklärt van de Werf weiter.

Aufgrund dieser Vorteile sei es gelungen, in einem engen Zeitplan rund 7500 m² Jackodur Plus 300 zu verarbeiten. In enger Abstimmung aller Beteiligten sei dazu auch ein maßgeschneidertes Logistikkonzept aufgesetzt worden.

"Gemeinsam mit Roof Protection haben wir die Projektentwickler und Architekten zur besten Lösung für die Dachkonstruktion beraten. Das Ergebnis ist ein einzigartiges, energieneutrales Wohnprojekt mit begrünten Dächern, zu dem das Jackodur Umkehrdach einen wesentlichen ökologischen Beitrag leistet", unterstreicht. Marco Duijvelaar von Jackon Insulation Nederland.

Jackon Insulation ist nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller für XPS-Lösungen, die Bau- und Industrieanwendern ein Höchstmaß an Dämmeffizienz und Kostenersparnis bieten.

Kunden können demzufolge der langjährigen Herstellerkompetenz vertrauen und auf ein breites Produktportfolio für klimaschonende Wärmedämmlösungen zugreifen – sowohl für Bauanwendungen als auch für viele weitere Einsatzzwecke.

Seit 2001 ist das Unternehmen eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller in der Lage, durch ein innovatives und sicheres Fusionsverfahren XPS-Platten mit einer Stärke von bis zu 320 mm zu produzieren.

Die Hauptverwaltung von Jackon Insulation mit Produktion befindet sich in Mechau in Deutschland, zusätzlich gibt es ein Werk in Olen in Belgien.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen