Gut geeignet für Container und Mobilpressen

Schwer-Lkw für das Bausegment

Ulm (ABZ). – Die Familie des jüngst vorgestellten Iveco X-WAY, dem Schwer-Lkw-für das Segment der Baufahrzeuge mit hohem Straßenanteil, erhält weiteren Zuwachs. Das Modell AS280X48Y/PS ON ist jetzt auch mit dem Absetzkipper Maximus AK18M aus dem Haus Meier-Ratio als sofort verfügbares Fahrzeug aus dem Iveco "Order & Drive"-Programm erhältlich.
IVECO Nutzfahrzeuge
Für den Einsatz als Absetzkipper und für einen kleinen Wendekreis auf Baustellen hat der X-WAY einen gekürzten Radstand von 3410 mm. Foto: Iveco

Der Iveco X-WAY ist Herstellerangaben zufolge stabiler und robuster als ein reines Straßenfahrzeug, habe aber einen hohen Fahrkomfort und volle Fernverkehrstauglichkeit. Damit sei er prädestiniert für einen gemischten Einsatz für die Straße und leichte Off-Road-Strecken. Zum Absetzkipper wird der Iveco X-WAY durch eine Kombination aus einem Maximus-AK18M-Aufbau und einem AS280X48Y/PS-ON-Fahrgestell. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich ein 6x2-Standard-Fahrgestell mit einem technisch zulässigen Gesamtgewicht von 28 t, ein Active-Space-Fernfahrerhaus, eine zwangsgelenkte Nachlaufachse und ein 480 PS starker 11-Liter-Motor. Für den Einsatz als Absetzkipper und für einen kleinen Wendekreis auf Baustellen hat der X-WAY einen gekürzten Radstand von 3410 mm. Zudem ist der Iveco X-WAY als Absetzkipper entsprechend ab Werk mit diversen Individualausstattungen ausgestattet. Dazu zählen unter anderem eine Vorbereitung für Nebenantriebe, ein Rocking Modus, eine Batterieladesteckdose, Anhängerkupplungen, eine Achslastanzeige, ein Warntongeber bei Rückwärtsfahrten und vieles mehr. Für einen größtmöglichen Fahrerkomfort ist das Active-Space-Fernfahrerhaus mit allerlei Annehmlichkeiten versehen. Neben einer vollautomatischen Klimaanlage und einer Standheizung sorgt auch der Hi-Komfort-Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze und einer dreistufigen Kühl- und Heizfunktion für Wohlfühltemperaturen im inneren der Kabine. Ein Multifunktionslederlenkrad, ein Sonnenrollo an den Seitenscheiben, ein Kühlschrank mit Thermo-Isolierbox, ein Infotainmentsystem, große Gepäckfächer sowie ein gemütliches Bett mit verstellbarem Kopfteil tragen zudem zu einem größtmöglichen Wohlbefinden bei.

Die zweite Generation des Maximus AK18M punkte gleich dreifach, so Iveco. Der Absetzkipper sei jetzt schneller, leichter und flexibler.

Der nur noch 3950 kg leichte Aufbau sorgt nicht nur für genügend Nutzlastreserven, sondern setzt flexibel Behälter nach DIN 30720-1 und -2 von 5 m³ bis 20 m³ und Mobilpressen nach DIN 30730 ab. Bei ausreichender Standsicherheit beträgt die Hub- und Kipplast von der Lkw-Standfläche bis zu 18.000 kg. Bei Unterfluraufnahme ist eine Hublast von bis zu 12.000 kg und bei ausgefahrenen Teleskoparmen von bis zu 11.000 kg möglich. Die Hubarme sorgen durch die besonders nach unten gekröpfte Form für mehr Freiraum und ein optimales Handling. Die Kettenaufnahme an den 3050 mm langen Teleskoparmen ist mit speziellen wartungsarmen Schwenklagern ausgestattet. Geschützt im Armprofil montierte Teleskopzylinder lassen sich zur Lagekorrektur auch einzeln steuern.

Die ebenfalls im Armprofil geschützt montierten Spannteleskope verfügen über eine zusätzliche Schwenkfunktion zur Beeinflussung des Kippvorgangs. Zudem ist mit dem Aufbau eine Hochentleerung, beispielsweise für eine Umleerung in Großbehälter, möglich. Dafür wird der Container am Schwenkarm mittels der Spannteleskope voll automatisch, hydraulisch verriegelt. Eine zusätzliche Sicherung des aufgeladenen Containers ist nicht mehr nötig, da diese über die Kettenverspannung realisiert wird. Bedienkomfort versprechen die Innensteuerung im Fahrerhaus, eine Proportionalsteuerung sowie eine Hybrid-Funksteuerung mit einer Start/Stopp-Funktion. Der Fahrer muss so nicht extra zum Fahrerhaus zurück, um den Motor aus- oder wieder einzuschalten. Zudem lässt sich die Ladeschale der Fernbedienung auch als induktives Ladegerät für Smartphones nutzen.

Den Iveco X-WAY Maier-Ratio Maximus AK18M gibt es aufgebaut und als sofort verfügbares Fahrzeug im Programm "Order & Drive". Mit diesem Service bietet Iveco seinen Kunden in vielen Branchen und Anwendungen die Möglichkeit, schnell an ein fertig einsetzbares Fahrzeug zu kommen, wenn es die Auftragslage kurzfristig erfordert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen