Kemper Training Center geht in Vreden an den Start

Absaugtechnik hautnah erleben

Vreden (ABZ). – Gemeinsam mit bekannten Schweißexperten aus verschiedenen Social-Media-Kanälen hat Kemper sein neues Training Center am Unternehmenssitz in Vreden eröffnet. Im modernen Industriedesign eingerichtet, bietet der Ort neben Welding Space, Training Room und Showroom eine gemütliche Lounge zum Netzwerken, teilt das Unternehmen mit.
Fortbildungen und Seminare
An mehreren Arbeitsplätzen sind die gängigen Schweißverfahren unter maximalen Sicherheitsaspekten zu erleben. Foto: Kemper

Auf einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern vereint Kemper zudem echtes Schweißerlebnis mit effektivem Arbeitsschutz: Besucher können die Kemper-Absaugtechnik hautnah erleben und fühlen sich dabei fast wie auf einem Messestand. Auch für Schulungen der Kemper-Partner bietet das Training Center zahlreiche Vorteile.

Absaugtechnik-Schulungen für sicheres Schweißen in stilvoller Umgebung und mit innovativer Technik – das ist eigenen Angaben zufolge das Markenzeichen des neuen Kemper Training Center in Vreden. Dort weisen Absaugtechnik-Experten die Kemper-Partner in ihre Geräte ein und schulen sie für den richtigen Umgang. Im Welding Space kommen unter anderem SmartFil und VacuFil 125 i im Schweißprozess direkt zum Einsatz. Und wer Gespräche und Kontakte sucht, den erwartet in der Lounge eine entspannte Atmosphäre für lockere Unterhaltungen.

"Arbeitsschutz beim Schweißen wird in Zukunft noch viel wichtiger. Kemper lebt den Gedanken, sicher mit Absaugtechnik zu schweißen, in seinem neuen Training Center konsequent vor", sagt Christian Cordes von Deichwerktstatt. Gemeinsam mit ihm und rund 20 weiteren Schweißern, die in der Branche durch ihre Aktivitäten auf verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Instagram oder YouTube bekannt geworden sind, eröffnete das Vredener Unternehmen das neue Training Center. Ab sofort steht es allen Kemper-Partnern offen. "Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall", sagt Daniel Ossig, der ebenfalls an der Eröffnung teilnahm und über seine Social- Media-Kanäle über schweißtechnische Themen berichtet. "Relevante Informationen rund um effektiven Arbeitsschutz beim Schweißen aus erster Hand, State-of-the-art-Absaugtechnik und reale Schweißprozesse in entspannter Atmosphäre machen für mich das Training Center zu einer einzigartigen Anlaufstelle. Man fühlt sich auch als Schweißer sehr wohl."

Das Kemper Training Center findet direkt gegenüber dem Unternehmenssitz im münsterländischen Vreden auf mehr als 400 Quadratmetern Platz. Besucher erwarten optimal ausgestattete Räumlichkeiten mit ansprechendem Industriedesign in den typischen Kemper-Farben Orange, Grau und Schwarz. Das Center unterteilt sich in vier Bereiche. In der Lounge, ausgestattet mit Sofas und Sesseln, fördert der Hersteller in entspannter Atmosphäre den Netzwerkgedanken. "Die Lounge ist ein super Ort, um sich bequem auf dem Sofa über Fachliches auszutauschen oder einfach nur interessante Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen", sagt Dirk Ahrendt, der auf YouTube Videos über das Thema Metall dreht.

In dem Showroom mit Messestand-Charakter stellt Kemper demnach das gesamte aktuelle Produktsortiment aus – von mobilen Absauggeräten über zentrale Filteranlagen bis hin zu Raumlüftungssystemen und weiterem Arbeitsschutz-Equipment. In einem Schulungsraum führen Experten des Absaugtechnik-Spezialisten in aktuelle Normen, den richtigen Umgang mit den Geräten sowie relevante Produktinformationen ein. Wer die Geräte direkt vor Ort testen möchte, kann im Welding Space den Lichtbogen zünden. Kemper hat dafür eigenen Angaben nach den Werkstattbereich mit modernster Technik analog den gängigen Vorschriften für Schweißwerkstätten ausgestattet.

Mit dem Training Center will das Unternehmen sein Angebot intensivieren. Besucher sollen nicht nur theoretisch geschult, sondern der Nutzen sichtbar werden. "Sichere Arbeitsumgebungen und gute Luftreinhaltung sind ein Garant für zufriedene Mitarbeiter und somit die Zukunftsfähigkeit vieler Metallbetriebe. Mit unserem neuen Angebot bedienen wir das wachsende Bedürfnis nach sauberer Atemluft am Arbeitsplatz", so Björn Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kemper GmbH. Weitere Infos gibt es unter www.kemper.eu.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
INGENIEUR (m/W/D) Als PROJEKTLEITUNG ..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fortbildungen und Seminare bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen