Mit „intelligenter“ Pendelachse

Arbeitsbühnen mit Elektroantrieb

Terex Arbeitsbühnen und Aufzüge
Die Elektro-Scherenarbeitsbühne GS-3369 DC Genie wird auf der bauma zu sehen sein. Sie ist mit einer aktiven Vorderachspendelung ausgestattet, die das Gelände „erkennt“ und die Achsstellung unabhängig von der Plattformposition automatisch an die Bodenbedingungen anpasst.

DELMENHORST (ABZ). - Auf dem bauma Terex Stand F7 710/711 werden Geräte der Marke Genie präsentiert, die Kunden demonstrieren, wie die beim Erreichen "neuer Höhen" helfen können. Der bauma-Auftritt umfasst zudem den Servicebereich, in dem nach eigener Aussage dargestellt wird, wie die Werthaltigkeit für Kunden mit neuen Lösungen für After-Sales und Web-Services, sowie neuen Angeboten für Schulungen, Ersatzteile und Finanzierungen gesteigert wird. Zu den vorgestellten Maschinen gehören die Genie Gelände-Teleskopstapler der neuen Generation, die die Abgasnormen Tier IVi/Stufe IIIB erfüllen. Die Produktion dieser Geräte sei nun geplant. Das starre Modell der 4-t-Klasse GTH-4014 mit einer Reichweite von knapp 14 m sowie der rotierenden Teleskopstapler GTH-5021-R mit einer Reichweite von knapp 21 m und einer maximalen Tragfähigkeit von 5000 kg werden erneut präsentiert. Die Perkins-Motoren der neuesten Generation erfüllen die Emissionsnorm Stufe IIIB und wurden auf eine intelligente Weise in das neue Chassis-Design integriert, heißt es von Herstellerseite. Die neuen Teleskopstapler Entwicklungen seien Beleg für das Engagement zur Reduzierung der Komplexität und der Gesamtbetriebskosten. Mit Energieeffizienz, unkomplizierter Bedienung und innovativen Service-Funktionen für einfache Wartung bieten diese neu konzipierten Modelle Top-Leistungen in ihren Kategorien bei kompakten Maßen. Dies macht sie zu idealen Maschinen für anspruchsvolle Einsätze unter beengten Bedingungen. Die Elektro-Scherenarbeitsbühne GS-3369 DC Genie mit einer Arbeitshöhe von ca. 12 m mit optionalen Abstützungen wird auf dem bauma-Stand zu sehen sein. Sie ist standardmäßig mit einer aktiven Vorderachspendelung ausgestattet, die bei Fahrten in unwegsamem Gelände für konstanten Bodenkontakt aller vier Räder sorgt, sodass eine gute Kontrolle und Traktion der Maschine gewährleistet ist. Diese Pendelachse "erkennt" das Gelände und passt die Achsstellung unabhängig von der Plattformposition automatisch an die Bodenbedingungen an. Hierbei wurden die Elektro-Scherenarbeitsbühnen um die Attribute Geländegängigkeit und Verfahrbarkeit in voller Höhe ergänzt. Zum Konzept gehöre die Einführung eines hocheffizienten und emissionsfreien Drehstromantriebs. Die im Werk in Coventry, UK, gefertigte kompakte Elektro-Scherenarbeitsbühne GS-4047 wird ebenfalls vorgestellt werden. Sie erreicht eine Arbeitshöhe von annähernd 14 m in weniger als 70 Sekunden und kann in voller Höhe verfahren werden. Die Plattform verfügt über einen 91 cm langen Plattformausschub. Zudem wird das Teleskoparbeitsbühnen Modell S-45 Trax auf dem bauma-Terex-Stand ausgestellt. Es ist mit dem "Vier-Punkt"-Trax-Kettensystem ausgestattet. Dank der speziellen Kettenbaugruppen biete es eine deutlich verbesserte Geländegängigkeit und ist auf diversem Untergrund einsetzbar – selbst auch auf empfindlichen Flächen. Es werden laut Hersteller die neu konzipierte, in Europa gefertigte Z-45 sowie eine Auswahl beliebter Arbeitsbühnen, wie der Runabout zu sehen sein.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Leiter (m/w/d) Miete , München  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen