Mithilfe von Scanclimber-Mastkletterbühnen

Fenster- und Naturstein-Arbeiten durchgeführt

Bad Nauheim/Heidelberg (ABZ). – Kürzlich waren Mastkletterbühnen von Scanclimber im Einsatz, um am Neubau des 4-Sterne-Superior Atlantic-Hotels am Europaplatz in Heidelberg mitzuwirken. Auf dem etwa 24.000 m² Areal rund um das Hotel entsteht ein multifunktionales Quartier mit fünf Gebäuden im Passivhausstandard. Das Team vor Ort benötigte für die Fenster- und Natursteinarbeiten an der Fassade eine Zugangslösung, von der es aus möglich sein musste, immer in der richtigen Höhe arbeiten zu können und gleichzeitig eine Entlastung der Baukran-Kapazitäten zu schaffen – das Ganze unter der Berücksichtigung des in den oberen Stockwerken befindlichen Konsolgerüstes und möglichst weniger Verankerungsstörfelder in der Fassade. Die Bauherrschaft entschied sich im Zuge dieser Herausforderung für Scanclimber-Mastkletterbühnen-Technik. Scanclimber konnte die Anforderungen zum einen aufgrund der tragfähigen Mastkletterbühnen lösen, die bei diesem Einsatz bis zu 5500 kg tragen. Diese hohe Traglast war auch nötig, da sich im Bereich der Süd-, West- und teilweise auch der Ostfassade eine sogenannte Betoniergasse befindet, die es zu überbrücken galt. Die Betoniergasse konnte erst nach Erreichen der vollen Gebäudehöhe verfüllt werden, um dem unterschiedlichen Setzverhalten des Baufelds Rechnung zu tragen. Die Mastkletterbühnen stehen aufgrund der Betoniergasse mitunter bis 1,5 m von der Fassade entfernt. Entsprechend mussten die Mitarbeitenden die Bühnen zum Gebäude hin verbreitern, um gut an der Fassade arbeiten zu können. Zum Verheben der Lasten nutzte das Team sogenannte Glide-Rails. Diese Laufkatzenschienen wurden über die vollen Bühnenlängen oberhalb der Bühne angebracht. Um das Gebäude herum befinden sich zwölf Mastkletterbühnen des Typs SC8000, zwei Einzel- und fünf Doppelmastbühnen. Alle Mastkletterbühnen sind mit Einmast-Glide-Rails bis 17 m Länge ausgestattet. Jede der Schienen trägt zwei Laufkatzen mit Kettenzügen. Bei der Doppelplattformversion befinden sich insgesamt vier Geräte mit Kettenzügen an den Schienen.
Scanclimber Mastkletterbühnen Arbeitsbühnen und Aufzüge
Laut Hersteller kann jede Laufkatze, abhängig von der Schienenlänge, eine Nutzlast von mindestens 600 bis maximal 1000 kg aufnehmen. Foto: Scanclimber

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Schaden- und Risikoingenieur (m/w/d) im Bereich..., Hamburg  ansehen
Architekten/Architektin (m/w/d) oder..., Leer  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen