Multiwasch-System macht es möglich

Mit Radlader Waschen, Schwemmen und Hochdruckreinigen

Leibring/Österreich (ABZ). – Mit dem Multiwash-System von Eco Technologies können Reinigungs- und Bewässerungsarbeiten mühelos und effizient erledigt werden, verspricht das Unternehmen. Dabei stehen mobile Wassertanks und Frontwaschbalken nicht nur für Traktoren und Kommunalfahrzeuge zur Verfügung, sondern auch für die universell einsetzbaren Radlader. Vielfältiges Zubehör sowie die einfache Handhabung machten den Multiwash zu einer unverzichtbaren Maschine im täglichen Einsatz auf Baustellen, Straßen und auf Industrieflächen, ist Eco Technologies überzeugt.

Die Verwendung von Radladern erfreut sich in Gemeinden und auf Baustellen immer größerer Beliebtheit. Die starke Maschine eignet sich beispielsweise zum Ziehen, Schieben, Transportieren und Heben von schweren Lasten. Mit praktischen Anbaugeräten wie Kehrmaschinen, Wildkrautbürsten oder den mobilen Multiwash-Wassertank verwandelt sich der Radlader zur vielseitigen Kommunalmaschine. Für Wasch-, Schwemm- und Hochdruck-Reinigungs-Arbeiten sei der Multiwash von Eco Technologies das optimale Anbaugerät, so das Unternehmen. Dabei ist der Wassertank aus Spezialkunststoff auf einem verwindungssteifen Stahlrahmen mit Radladeraufnahme aufgebaut und wird über die Schnellwechselvorrichtung an den Radlader angebaut. Fassungsvermögen von 450 l, 600 l, 1000 l und 2000 l sind lieferbar. Die dazugehörige Pumpe wird hydraulisch angetrieben und ist je nach Anwendung in drei möglichen Varianten ausgeführt: Die Niederdruckpumpe wird für Arbeiten im Druckbereich von 0 bis 20 bar eingesetzt. Das ist der ideale Druck zum Gießen und Waschen. Die Mitteldruckpumpe baut einen Druck bis 50 bar auf und wird für Wasch- und Schwemmarbeiten verwendet. Auch das Bewässern von Ein- und Ausfahrten auf Baustellen zur Staubreduktion wird damit durchgeführt. Mit der Hochdruckpumpe entsteht ein Druck bis 200 bar und mehr. Diese Pumpenart eignet sich für alle Anwendungen, wo hartnäckiger Schmutz beseitigt werden muss. So zum Beispiel auf Baustellen, Straßen, in Tiefgaragen, Kanalschächten und so weiter.

Nützliche Ausstattung ermöglicht dem Multiwash-Wassertank für den Radlader einen vielseitigen Einsatz. So wird er mit einer selbstaufrollenden Schlauchtrommel mit 20 m Spezialschlauch und Handlanze zum mobilen Hochdruckreiniger. Auch Schlauchtrommeln für wahlweise Nieder- oder Mitteldruck stehen für händische Reinigungsarbeiten bereit.

Das Säubern von Arbeitsmaschinen, Mistkübeln, Verkehrsschildern und so weiter wird schnell und mühelos erledigt. Für großflächige Reinigungs- und Bewässerungsarbeiten kann der ecotech-Multiwash mit einem Frontwaschbalken und Seitenwaschdüsen kombiniert werden. Ist das Wasser im Tank aufgebraucht, wird entweder über einen Schlauch oder über einen Hydranten nachgetankt. Den aktuellen Füllstand des Wassertanks hat man dabei mit der optischen Füllstandsanzeige bestens im Blick. Sollte das Wasser aus naheliegenden stehenden oder fließenden Gewässern bezogen werden, ist dies mit einer optionalen Selbstbetankungseinheit möglich. Dabei wird das Wasser über einen Ansaugschlauch in den Tank gepumpt. Ein Grobfilter hält Verschmutzungen fern.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen