Sockelabdichtung leicht gemacht

Abgestimmte und leicht zu verarbeitende Systemlösungen

Löningen (ABZ). – Ganz gleich, ob erdberührter Gebäudesockel oder bodentiefe Fenster und Türen: Gerade im Holzrahmenbau, wo viele Materialwechsel und Übergänge vorliegen und die Holzfeuchte nicht über bestimmte Werte steigen darf, ist eine dauerhaft sichere Abdichtung unentbehrlich.
Remmers Abdichtungstechnik
Als Spezialgrundierung eignet sich Kiesol MB laut Hersteller besonders gut. Foto: Remmers

Als einer der nach eigenen Angaben führenden Spezialisten für professionelle Bauwerksabdichtungen bietet Remmers seinen Partnern im Zimmerer- und Dachdeckerhandwerk ausgereifte Lösungskonzepte in höchster Qualität. Als zuverlässiger Allrounder für fast jede Abdichtungsaufgabe am Bauwerk ist laut Hersteller MB 2K bestens auch für die Sockelabdichtung im Holzrahmenbau geeignet. Komplizierte Übergänge lassen sich demnach mit MB 2K einfach, schnell und dauerhaft sicher abdichten.

Aufgrund seiner extrem hohen Klebkraft auf nahezu allen Untergründen sind sogar kritische Wechsel von mineralischen Materialien auf Holz, Holzwerkstoffe oder Verbundwerkstoffe für MB 2K kein Problem – auf Wunsch auch inklusive abschließender farbiger Gestaltung mit bindemittelreichen Dispersionsfarben wie Remmers Color PA. Die Eigenschaften der multifunktionalen Bauwerksabdichtung wurden in den vergangenen Jahren immer weiter verbessert, teilt das Unternehmen mit. Sie zeichnet sich demzufolge durch eine hervorragende Rissüberbrückung bei gleichzeitig geringen Schichtdicken sowie extrem kurze Durchtrocknungszeiten aus und ist zudem mit allen gängigen Techniken zu verarbeiten. Das Material lässt sich wahlweise durch Rollen, Spachteln, Schlämmen oder auch Spritzen einfach und zeitsparend applizieren.

Für ein rundum optimales Abdichtungsergebnis von Sockel, Putz und Querschnitt führt Remmers, perfekt abgestimmt auf die Reaktivabdichtung MB 2K, eigenen Angaben zufolge zahlreiche leistungsfähige Systemprodukte im Sortiment. Als Grundierung speziell für saugende mineralische Untergründe eignet sich Kiesol MB. Das Produkt wird vor dem Auftrag von MB 2K appliziert, wirkt verfestigend und sorgt für eine wirksame Haftungsverbesserung. Für die sichere Herstellung von Übergängen zwischen unterschiedlichen Untergründen – zum Beispiel vom Sockelmaterial an Fenster- und Türrahmen – empfehlen sich laut Hersteller die in die Abdichtung einzubettenden, hochelastischen, vlieskaschierten Premium-Dichtbänder der Tape VF-Serie. Ist im Vorfeld der Abdichtungsarbeiten das Ausfüllen von Hohlräumen oder Fugen erforderlich, kann der quellfähige, wasserundurchlässige und frostbeständige Unterstopfmörtel Betofix HQ2 zum Einsatz kommen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektleitung (m/w/d) , Heilbronn  ansehen
Architekt / Bauingenieur (d/m/w) im Bereich..., Buxtehude  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Pinneberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen