VFF thematisiert Ukraine-Auswirkungen auf die Baubranche

Fassadenverband diskutiert Kriegsfolgen

Frankfurt am Main (ABZ). – Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat für den 20. April 2022 ein Webinar zu den Auswirkungen der Ukraine-Krise auf die Baubranche geplant. VFF-Geschäftsführer Frank Lange erläutert die aktuelle Marktlage und den Stand der politischen Diskussion zu Fragen der Versorgungssicherheit und Preisentwicklung.

Prof. Christian Niemöller, Rechtsanwalt bei der SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft, informiert über die Auswirkungen auf das Thema "Bau- und baunahe Verträge – Störung von Zulieferketten und Vergütungsanpassungsszenarien". Im Anschluss stehen beide Referenten für das Beantworten von Fragen zur Verfügung. Das Webinar findet über Zoom statt. Weitere Informationen sowie der Link zur Anmeldung finden Interessenten auf der Website des Verbandes unter www.window.de.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Ingenieur (m/w/d) im Bereich Bodenschutz und..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Bauleiter (m/w/d) im Bereich Garten- und..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen