Vorreiter Gealan

Vorausschauend nachhaltig produzieren seit mehr als 25 Jahren

Oberkotzau (ABZ). – Gealan produziert Kunststoffprofile für Fenster und Türen. Das geschieht laut Hersteller Ressourcen schonend und damit verantwortungsvoll sowie umweltverträglich.
Fenster
Gealan -Kunststoffprofile mit Recyclingkern. Foto: Gealan

Dass das kein Widerspruch zur Wirtschaftlichkeit des Unternehmens ist, beweist Gealan nach eigener Aussage seit mehr als 25 Jahren. Die bisherigen Errungenschaften sollen aber nur Zwischenstation sein: Gealan stößt in allen Bereichen weitere Maßnahmen an. Ziel ist es, noch effizienter und nachhaltiger zu werden. Gerade im produzierenden Gewerbe wird die Herausforderung, nachhaltig und bezahlbar zu arbeiten, immer größer. Gealan nutzt nach eigenen Angaben bereits seit mehr als 25 Jahren notwendige Ressourcen wie Strom, Wasser, Kunst- und Zusatzstoffe sinnvoll, effizient und nachweislich verantwortungsvoll. Abläufe, Rezepturen und technische Anlagen werden stetig überprüft und auf den neuesten Stand gebracht. Ein vorausschauendes Handeln, das Gealan gerade jetzt – in herausfordernden Zeiten – Ressourcen und Geld spart.

Gealan setzt nicht nur in der Produktion auf effiziente, umweltschonende Lösungen und verantwortungsvolle Rohstoff-Verwendung. Regelmäßig wird das komplette Unternehmen hinsichtlich seiner Prozesse auf den Prüfstand gestellt. Die Folge: Immer neue messbare und nachweislich wiederkehrende Erfolge und Verbesserungen in Sachen Nachhaltigkeit – und zwar über nahezu alle Bereiche hinweg.

Seit Ende der 90er Jahre wird laut Gealan Recycling im Unternehmen bereits bei der Produktentwicklung mitgedacht. Das gilt schon für die Konzeption neuer Werkzeuge zur Profilherstellung – bei der Herstellung der Profile selbst, aber auch wenn es um die Recycling-Fähigkeit des Endproduktes geht. So werden Gealan-Produkte laut Hersteller von der ersten Entwurf-Skizze bis zum wiederverwertbaren Endprodukt durchgehend nachhaltig designt. Ein bereits beträchtlicher Rezyklateinsatz in der Produktion spart große Mengen an CO2 ein. Pro eingesetzter Tonne an Recyclingmaterial sind das in etwa 2 Tonnen CO2. Im Jahr 2021 wurden bei Gealan rund 21 500 Tonnen Rezyklate verwendet. So wurden also etwa 43.000 Tonnen an CO2 eingespart gegenüber dem Einsatz von Frischmaterial.

Gealan ist Mitgesellschafter von Rewindo, der Recycling-Initiative der deutschen Kunststoffprofilhersteller. In diesem Zuge hat Gealan sich verpflichtet, im Innenkern seiner Profile auch rezykliertes Altfenstermaterial zu verwenden. Dieses wird seit mehr als 25 Jahren im vollständig geschlossenen Recyclingkreislauf der Fensterindustrie gewonnen. So wird PVC aus Altfenstern ökologisch sinnvoll in neuen, hochwärmedämmenden Fensterprofilen wiederverwendet. Bereits rund 36 Prozent des bei Gealan eingesetzten PVC sind wiederverwertetes Material – Tendenz steigend. Neben Altfenstern werden bei Gealan auch 100 Prozent der eigenen Produktionsreste zurück in den hocheffizienten Recycling-Kreislauf gebracht.

Bereits seit 1996 stellt Gealan nach eigener Aussage seine unternehmerische Nachhaltigkeit immer wieder erfolgreich auf den anspruchsvollen Prüfstand des Europäischen Umweltmanagementsystems EMAS. Damit sei Gealan eines der ersten Unternehmen der Kunststoffbranche überhaupt gewesen, das auf diesem Weg gesellschaftliche Verantwortung zeigte.

Zudem ist Gealan langjähriger Partner der größten europäischen Recycling-Initiative VinylPlus. Seit September 2019 ist Gealan nach dem von VinylPlus festgelegten Kriterienkatalog zur Nachhaltigkeit zertifiziert.

Zu den Zertifizierungskriterien gehören unter anderem die verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen und Additiven, die Förderung von geschlossenen Materialkreisläufen, der Einsatz von Recyclingmaterialien, eine nachhaltige Energiestrategie sowie Anforderungen an das Managementsystem.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Pinneberg  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Techniker*in Tiefbau Team Tiefbau/Fachdienst..., Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen