Zeit bei der Baudokumentation sparen

Bautages- und Regieberichte in Software integriert

Bau digital
Baumaster ermöglicht kontaktloses Arbeiten in der Corona-Krise. Foto: PASit

Seewalchen/Österreich (ABZ). – Viele Poliere und Handwerker dokumentieren ihre Leistungen auf der Baustelle noch immer ausschließlich in Papierform. Das kostet Zeit und Geld. Darauf weist die PASit software GmbH hin. Die Berichte seien oft unvollständig und würden erst Wochen später auf dem Schreibtisch des Bau- und Projektleiters landen.

Manche der ausgeführten Leistungen könnten dann kaum mehr nachvollzogen werden. Das Gleiche gelte für Lieferscheine oder Aufstellungen zum Materialaufwand. In vielen Fällen kämen diese Dokumente verspätet im Büro an. Die Abrechnung und die Kontrolle würden sich verzögern.

Bei Regieberichten seien die Konsequenzen sogar noch gravierender: Denn wenn zusätzliche Arbeitsleistungen nicht nachgewiesen werden könnten, würden sie oft nicht anerkannt und somit nicht bezahlt. Finanzielle Verluste und gerichtliche Streitigkeiten seien die Folge.

Die PASit software GmbH empfiehlt den neuen digitalen Bautages- und Regiebericht ihrer Software BauMaster als Lösung. Poliere und Handwerker können damit mobil auf dem Tablet Tagesberichte erstellen und diese mit Fotos und Planmarkern versehen. Außerdem können sie Lieferscheine sowie Informationen zu Materialien, Gerätschaften und Zulieferern hinzufügen. Mithilfe von Excel kann alles schnell importiert werden. Personal und Tätigkeiten können kopiert und auf die nächsten Wochentage übertragen werden. "Das spart Zeit und verringert Konflikte", so das Unternehmen. Der Bauablauf werde dadurch lückenlos und beweissicher dokumentiert.

Poliere und Handwerker können in der BauMaster-App Aufgaben erledigen oder kommentieren. Das Büro erfährt ohne Zeitverzögerung, was gerade auf der Baustelle passiert und welche Abschnitte fertiggestellt wurden. Mit dem DSGVO-konformen Messenger können Kurznachrichten versendet werden. Dadurch gehen keine Informationen mehr verloren. Über die sogenannte Viewer-Lizenz können außerdem beliebig viele Nutzer vernetzt werden. Diese Lizenz ist kostenlos. Vernetztes Arbeiten ist also auch dann möglich, wenn nicht jeder Handwerker die Vollversion besitzt.

Im Vergleich zur herkömmlichen Zettelwirtschaft spart es nach den Angaben der PASit software GmbH bis zu 70 % Zeit bei täglichen Dokumentation, Bautages- und Regieberichte digital zu verfassen. Aber nicht nur Poliere und Handwerker würden von der Software profitieren. BauMaster erleichtere auch Architekten und Bauleitern die Organisation und Kontrolle ihrer Bauprojekte. Sie können zum Beispiel verschiedene Bauprotokolle erstellen und Mängel festhalten. Die Beseitigung der Mängel kann von überall kontrolliert werden. Alle Informationen sind jederzeit im Projektraum verfügbar.

Die Idee zu BauMaster stammt von Baumeister Walter Fürthauer. In seiner Arbeit als Bauprojektleiter war er täglich mit Missverständnissen und mangelnder Dokumentation konfrontiert. Er gründete daher die PASit Software GmbH und entwickelte gemeinsam mit seinem Team die Software BauMaster. Aufgrund seiner Expertise ist die Software sehr gut auf die Bedürfnisse am Bau zugeschnitten, erläutert Fürthauer. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv programmiert. Jeder kann sie daher nach kurzer Zeit bedienen, verspricht das Unternehmen. Die Österreichische Bauinnung setze deshalb auf BauMaster als Partner. Alle Lehrlinge im Baugewerbe erhalten im zweiten Lehrjahr ein Tablet, auf dem BauMaster installiert ist. Die Lehrlinge erstellen ihre täglichen Berichte damit bereits digital.

Vor allem während der jetzigen Situation sind Schlagwörter wie "Kontaktlose Baustelle" und "Vernetztes Arbeiten" wichtiger denn je, so die PASit software GmbH. Mit BauMaster würden trotz der derzeitigen Einschränkungen alle Beteiligten stets auf dem neuesten Stand bleiben. Baubegehungen könnten nur von einer Person durchgeführt werden. Alle anderen erhielten ein Protokoll per E-Mail. Der Aufwand und der Kontakt von Menschen werde dadurch minimiert. "Trotzdem sind alle Anweisungen nachweisbar und die Arbeiten perfekt koordiniert und aufeinander abgestimmt", so die die PASit software GmbH.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter, Kolonnenführer oder Gerüstbauer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Fachkraft (m/w/d) aus dem Bereich..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen