Herbstforum Altbau 2020

Energetische Sanierungen korrekt durchführen

Stuttgart (ABZ). – Aktuelle Entwicklungen in der energetischen Gebäudesanierung sind auch in diesem Jahr Schwerpunkt des Herbstforums Altbau. Der Expertenaustausch in der Sparkassenakademie in Stuttgart findet am 25. November 2020 erstmals mit hybridem Veranstaltungskonzept statt. Interessierte aus der Bau- und Energiebranche können vor Ort, virtuell als Einzelperson oder als regionale Gruppe mit Livestream-Zugang an der Tagung teilnehmen. Veranstalter der Tagung ist das vom Umweltministerium Baden- Württemberg geförderte Informationsprogramm "Zukunft Altbau". Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist der Zugang zu den Tagungsräumen auf 100 Personen beschränkt. Wer vor Ort teilnehmen möchte, kann sichdafür bis zum 13. November 2020 anmelden. Die Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldung vergeben.

Möchten mehrere Interessierte aus einer Region auf digitalem Wege an der Tagung teilnehmen, empfiehlt sich laut Veranstalter das regionale Livestream-Format. Jede Gruppe sollte aus mindestens zehn Teilnehmenden bestehen. Der Anmeldeschluss hierfür ist der 25. Oktober 2020. Nach derzeitigen Angaben haben sich bereits 500 Interessierte zum Herbstforum Altbau 2020 angemeldet.

Weitere Informationen zu den Anmelderegularien und Wissenswertes zum Thema finden Interessierte unter www.zukunftaltbau.de/herbstforum.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Staatlich geprüfte*r Bautechniker*in (m/w/d) für..., Halstenbek  ansehen
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Servicetechniker m/w/d im bundesweiten Außendienst..., Weißenfells  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen