Breites Spektrum abgedeckt

39 Azubis starten in ihr neues Berufsleben

Zweibrücken (ABZ). – Die Ausbildung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses genießt bei Tadano in Lauf und Zweibrücken traditionell einen hohen Stellewert, wie das Unternehmen betont. Deshalb ist der Kranbauer eigenen Angaben nach sehr froh darüber, auch in diesem Jahr wieder eine große Zahl neuer Kollegen begrüßen zu können: "Das zeigt, dass wir in Lauf und Zweibrücken als überaus attraktive Arbeitgeber gesehen werden, die auf einem sehr hohen Niveau ausbilden und ein breites Spektrum an begehrten Ausbildungsberufen bieten", betont Geschäftsführer Kenichi Sawada.

Offizieller Ausbildungsbeginn für die insgesamt 39 jungen Frauen und Männer im neuen Ausbildungsjahr bei Tadano war der 1. September 2023. Dieser Tag stand an beiden Standorten ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens: Die neuen Mitarbeiter am Standort Zweibrücken wurden gemeinsam von ihren künftigen Ausbildern sowie von der Geschäftsleitung und dem Betriebsrat begrüßt. Tadano Geschäftsführer Dr. Jan Wieser hieß die Auszubildenden als neue Mitglieder der Tadano-Familie willkommen und wies ausdrücklich auf ihre außerordentlich guten Perspektiven hin. Unter den 29 Azubis am Standort Zweibrücken sind laut Unternehmensangaben vier Industriekaufleute, drei Industrie-, zwei Zerspanungs- und sechs Konstruktionsmechaniker, vier Mechatroniker sowie ebenso viele Land- und Baumaschinenmechatroniker. Hinzu kommen zwei Technische Produktdesigner, zwei Fachkräfte für Lagerlogistik und zwei Fahrzeuglackierer.

Nahezu zeitgleich begrüßten am Tadano Standort in Lauf der Ausbildungsleiter des neuen Jahrgangs Dirk Drescher gemeinsam mit den Ausbildern Marco Kocian und Markus Hauenstein die neuen Auszubildenden. Ergänzt wurde das Begrüßungs-Komitee durch Vertreter des Managements, des Personalwesens sowie der Arbeitssicherheit. Auch der Betriebsrat und die Jugend- und Auszubildendenvertretung fehlten Tadano zufolge nicht. Mit jeweils zwei Industrie-Kaufleuten, Produkt-Designern und Fachkräften für Lagerwirtschaft sowie vier Land- und Baumaschinenmechatronikern konnte auch in diesem Jahr wieder ein breites Ausbildungsspektrum abgedeckt werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Servicetechniker m/w/d im bundesweiten Außendienst..., Weißenfells  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen