Dem Personalmangel begegnen

Für Herausforderungen gewappnet sein

Bremervörde (ABZ). – Wir befinden uns in turbulenten Zeiten. Explodierende Materialkosten – falls Arbeitsmaterialien überhaupt lieferbar sind – ungeahnte Energiepreissteigerungen bis hin zu einer Personalknappheit, die an Zeiten des "Wirtschaftswunders" erinnern.
Schröder Fachkräftesicherung
Die zeitweise Entleihung von Fachkräften biete viele Vorteile, da die Maschinisten auf der eeweiligen Baustelle nur solange eingesetzt würden, wie Bedarf besteht. Zusätzliche Fachkräfte müssten nicht dauerhaft eingestellt werden. Foto: Diedrich Schröder

Vieles hat sich verändert: In den vergangenen Jahren haben sich nötige Preissteigerungen durchsetzen lassen, ob diese allerdings auch zu Firmengewinnen führen, ist die Frage – das teilt die Diedrich Schröder GmbH & Co. KG (Diedrich Schröder) mit. Das Unternehmen geht laut eigenen Angaben davon aus, dass die nächste Zeit spannend bleibt – in Hinblick darauf, ob sich die "Prophezeiung der trüben Aussichten für das Baugewerbe" bewahrheiten werden. Dennoch bleibe die Frage offen, was in diesen Zeiten der "noch guten Auftragslage" zu tun sei, ob es ratsam ist, fortwährend mehr Personal einzustellen?

Fachlich geeignetes Personal sei zurzeit fast nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt verfügbar. Werden aktuell eingestellte Fachkräfte bei abnehmender Auftragslage überhaupt noch im Unternehmen gebraucht? Sollte man vielleicht intensiver mit Nachunternehmern zusammenarbeiten? Aber auch in diesem Fall seien die Möglichkeiten teilweise ausgeschöpft. Die aktuellen Probleme erscheinen kaum lösbar aber es gibt einen sehr guten Lösungsansatz in Bezug auf den Personalmangel in Bereich der Maschinisten – und das ist laut eigener Aussage die Firma Diedrich Schröder.eDen Verantwortlichen zufolge ist es das Ziel, die Firma aus Bremervörde vorstellen und die Abteilung Krandispo näher in den Fokus zu rücken. Neben dem klassischen Baubetrieb im norddeutschen Raum, bietet das Unternehmen eine zusätzliche Sparte für den bundesweiten Einsatz von Kranführern und Baumaschinisten auf Zeit an. Das läuft so, dass deutschlandweit für Auftragsspitzen – beispielsweise aufgrund von Urlaub, Krankheit oder wegen Großprojekten – individuelle Maschinisten, wie etwa Turmdrehkranführer, Seilbaggerfahrer, Teleskopstapler- oder Baggerfahrer zur Verfügung gestellt werden.

Die Abteilung Krandispo verfügt zurzeit über einen Pool von rund 100 Kranführerinnen und -führern und/oder Baumaschinistinnen und -maschinisten. Die Mitarbeitenden sind gut ausgebildet, werden regelmäßig geschult, sowie unterwiesen und verfügen Diedrich Schröder zufolge über mehrjährige Berufserfahrung. "Alle aktuellen Probleme im Baugewerbe können wir sicherlich auch nicht lösen aber wir sind mit unserem Pool an Fachkräften eine sehr gute Möglichkeit, um Personalengpässe auf Baustellen auszugleichen", erklärt Michael Feichtner, technischer Leiter der Abteilung Krandispo. "Die Vorlauf- und Planungszeiten wurden von uns an dem enormen Bedarf angepasst."

Die zeitweise Entleihung von Fachkräften biete viele Vorteile, da die Maschinisten auf der jeweiligen Baustelle nur solange eingesetzt würden, wie Bedarf bestehe. Zusätzliche Fachkräfte müssten nicht dauerhaft eingestellt werden und die Kosten für das tatsächlich benötigte Personal könne zielgerichteter eingehalten werden.

Ein weiterer Vorteil liege darin, dass die Abteilung Krandispo mit persönlichen Ansprechpartnern 24/7 unter 04761-88844 erreichbar ist. Mike Forster, Leiter der Personaldisposition, steht hilfesuchenden Einkäufern, Bau- und Projektleitern und Polieren mit Rat und Tat zur Seite. "Wir versuchen immer zu helfen und meistens gelingt es uns auch. Natürlich können auch wir nicht zaubern und auch wir kommen teilweise an unsere Kapazitätsgrenze aber wir versuchen immer wieder, für unsere Auftraggeber eine Lösung zu finden", betont Forster.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baumaschinenführer/ Mechatroniker als..., Dortmund, Bochum, u.a.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen