Erfolgreich enteisen

Unfällen vorbeugen

Custers Gerüstbau
Das Enteisungsgerüst von Custers im Einsatz. Foto: Custers

Venray/Niederlande (ABZ). – Die Fahrer von Lkw sind gesetzlich verpflichtet, vor Antritt der Fahrt Eisplatten von der Dachplane zu entfernen, um gefährlichen Unfällen vorzubeugen. Custers Hydraulica BV hat dazu ein Enteisungsgerüst entwickelt. Dieses wurde erfunden, um auf eine sichere Art und Weise Schnee und Eis vom Lkw-Dach und vom Dach des Sattelanhängers zu entfernen. Das Gerüst ist nach Praxiserfahrung sehr einsatzfreundlich und auf lange Lebensdauer ausgelegt. Das Grundgerüst ist 3,1 m lang und wird entlang des Lkw oder des Aufliegers aufgebaut und kann in der Länge weiter ausgebaut werden.

Das Enteisungsgerüst kann das ganze Jahr über aufgebaut bleiben, es ist witterungsbeständig und wartungsfrei. Die Light-Plattformen sind stark & solide, aber leicht vom Gewicht. Die Light-Plattform ist vom TÜV zertifiziert. Die mit einem Waben-Verbundkunststoff-Belag ausgeführte Plattform besitzt außerdem eine Anti-Rutsch-Oberfläche.

Die Details im Überblick:

  • Robuste Konstruktion.
  • Hohe Stabilität und hohe Qualität der Verarbeitung -Plattformhöhe ca. 3,2 m.
  • Gerüstbreite: 0,7 m an der Plattform, 1,4 m an der Standfläche-Teilstücklänge 3,1 m.
  • Gerüstlängen von 3,1 m bis 31 m möglich.
  • Ausstattung mit Light-Plattformen und Kunststoff-Lenkrollen.
  • Besonders schnell und ohne Werkzeug aufzubauen.
  • Schnell aus Lager lieferbar.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Stoffstrommanager (m/w/d) im Bereich Mineralik, Lehrte  ansehen
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen