Freude in Güglingen-Eibensbach

Systemgerüstspezialist als Top-Innovator 2024 ausgezeichnet

Güglingen-Eibensbach (ABZ). – Den Gerüstbau durch Innovationen einfacher, schneller und sicherer zu machen – das ist laut eigener Aussage ein zentraler Fokus bei Layher. Dies beziehe sich auf Produkte, Lösungen und Service ebenso wie auf die gezielte Weiterentwicklung von Prozessen. Für diesen ganzheitlichen Ansatz wurde Layher jetzt das TOP 100 Siegel 2024 verliehen – eine Auszeichnung für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge.
Layher Auszeichnung Gerüstbau
Die Layher-Geschäftsführer Tobias Dürmeier (v. l.), Wolf Christian Behrbohm und Stefan Stöcklein nahmen die Auszeichnung als Top-Innovator 2024 stellvertretend für das gesamte Layher-Team entgegen. Foto: Layher

Basis ist ein wissenschaftliches Auswahlverfahren unter der Leitung des Innovationsforschers Professor Dr. Nikolaus Franke. Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar begleitet den Innovationswettbewerb als Mentor.

Leistungsfähige und gleichzeitig sichere Gerüst- und Höhenzugangslösungen haben laut Unternehmen einen maßgeblichen Einfluss auf die Effizienz von Baustellen – und auf die Arbeitssicherheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Layher eigenen Angaben zufolge als der führende Hersteller von Systemgerüsten arbeite deshalb kontinuierlich daran, den Gerüstbau einfacher, schneller und sicherer zu machen. Sei es durch die Steigerung der Wirtschaftlichkeit bei Montage und Transport durch die Philosophie Layher-Lightweight – oder durch die Entwicklung passender Ausbau- und Ergänzungsbauteile, mit denen Gerüstbaukunden ein noch breiteres Lösungsspektrum für Baugewerbe und Industrie realisieren können. Die Produktentwicklung ist für Layher-Geschäftsführer Wolf Christian Behrbohm jedoch nur ein Baustein im Hinblick auf Innovation: „Als der Partner im Gerüstbau sehen wir auch in der Weiterentwicklung unseres Service-Angebots und unserer Prozesse einen wichtigen Schwerpunkt.“

Für diesen ganzheitlichen Ansatz wurde dem Systemgerüstspezialisten im Zuge eines wissenschaftlichen Auswahlverfahrens das Siegel als Top-Innovator 2024 verliehen. Die Bewertung evaluiert dabei nicht einzelne Innovationen, sondern das Innovationsmanagement von Unternehmen im Ganzen. „Wir freuen uns sehr, dass mit der Verleihung des TOP 100 Siegels unser hoher Anspruch an Innovation auch von unabhängiger Stelle bestätigt wurde. Dafür sagen wir herzlich ‚Danke’ – auch im Namen des gesamten Layher-Teams. Unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen das Layher Versprechen ‚Mehr möglich’ jeden Tag für unsere Kunden in die Tat um, indem sie Verantwortung für ihren Arbeitsbereich übernehmen, diesen gestalten und kontinuierlich optimieren. Dafür möchten wir uns auch bei unserem Team herzlich bedanken. Für den gemeinsamen Erfolg“, sagt Behrbohm.

Mit dem TOP 100 Siegel werden nur besonders innovative mittelständische Unternehmen ausgezeichnet. Voraussetzung ist ein wissenschaftliches Auswahlverfahren unter der Leitung des Innovationsforschers Professor Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien. Dabei wird das Innovationsmanagement von Unternehmen anhand von mehr als 100 Kriterien aus fünf Kategorien bewertet: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation sowie Innovationserfolg. Mentor von TOP 100 ist Ranga Yogeshwar. Der Wissenschaftsjournalist begleitet den Innovationswettbewerb seit mehr als 10 Jahren.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gerüstbauer mit Fahrerlaubnis C/CE, Sarstedt Heisede  ansehen
Gerüstbauer – auch als Quereinsteiger , Ochtendung  ansehen
Gerüstbauer/-helfer (m/w/d), Coburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen